Biologie

Wie hoch war der Blutdruck bei den größten Sauriern?

STAND
AUTOR/IN
Eberhard Frey
Der Dinosaurierforscher Eberhard "Dino" Frey im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe am Schädelabguss eines Tyrannosaurus rex, eines Raubsauriers (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / dpa | Uli Deck)

Audio herunterladen ( | MP3)

Unwahrscheinlich: riesiges Herz mit gewaltigem Blutdruck

Es gab eine Theorie, speziell bei den Langhalssauriern, dass diese ein riesiges Herz mit riesigen Blutgefäßen besessen haben, das das Blut Richtung Kopf gepumpt hat. Das Problem ist, dass der riesige Druck oben beim Schädel bei winzig kleinen Löchern ankommt. Diese Löcher sind nicht größer als einen Zentimeter. Was macht das Blut denn dann?

Sauropoden hatten vermutlich normalen Blutdruck

Ich persönlich würde davon ausgehen, dass diese Riesensauropoden mit den langen Hälsen tatsächlich niedrige Blutdrücke gebraucht haben, nur um ihren Kopf zu versorgen. Denn erstens sind die meisten Hälse waagerecht getragen worden. Und zweitens kann man jedes Blutgefäß pumpfähig gestalten. Das heißt, dass man einfach eine Arterie – ein sauerstoffreiches, blutführendes Gefäß – so muskulös baut, dass es praktisch die "Blutwurst" gemächlich hochpumpt. Dann kommt man mit normalen Blutdrücken, wie wir sie auch haben, aus.

Ich gehe davon aus, dass die Blutdrücke bei diesen Tieren nicht größer waren als bei uns.

Mythologie Warum ähneln die Drachen in der Mythologie den Dinosauriern?

Die Rekonstruktion von Dinosauriern aus alten Fossilknochen begann erst im 19. Jahrhundert. Das Wort Dinosaurier wurde damals erfunden – es bedeutet wörtlich: "Schreckliche Echse". Von Gábor Paál | Dieser Beitrag steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Evolution Wie sind die Vogelfedern entstanden?

Die Forschung kann hier nur mit Vermutungen arbeiten: Haben Dinosaurier Federn benutzt, um sich zu wärmen und vor Nässe zu schützen? Oder um erste Flugversuche zu machen? Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Evolution Wenn das Ei vor der Henne da war, wie kamen die ersten Eier in die Welt?

Lange bevor es Hühner gab, haben Dinosaurier Eier gelegt, davor schon die Amphibien, davor haben Fische gelaicht und vor ihnen andere, wirbellose Tiere. Das waren noch keine Eier mit fester Schale wie das Hühnerei, aber das „Prinzip Ei“ taucht bereits bei den ersten Organismen auf. Auch hier kann man die Frage stellen: Was war zuerst da? Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Paläontologie

Hausbesuch Die Knochensammlerin: Prof. Madelaine Böhme, Geowissenschaftlerin und Paläontologin

Sie ist Professorin an der Tübinger Universität, Buchautorin und eine Koryphäe auf ihrem Gebiet: die Geowissenschaftlerin und Paläontologin Madelaine Böhme. Im Allgäu hat sie vor einigen Jahren Knochen von einem 11,6 Millionen alten Primaten gefunden und damit die Geschichte auf den Kopf gestellt - denn sie ist die Entdeckerin des aufrechten Gangs in Europa.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Paläontologie Eberhard Frey: Ein „Dino“ geht in den Ruhestand

Am Karlsruher Naturkundemuseum ist Eberhard „Dino“ Frey eine Bekanntheit – und auch in SWR2 Impuls hat der Paläontologe mit vielen Forschungsprojekten, etwa zu Dinosauriern, für Aha-Erlebnisse gesorgt. Nun geht er in den Ruhestand. Zeit, zurückzublicken.
Martin Gramlich im Gespräch mit Eberhard Frey, dem langjährigen Leiter der Geowissenschaftlichen Abteilung am Naturkundemuseum Karlsruhe  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Paläontologie Karlsruher Dino-Fossil soll an Brasilien zurückgegeben werden

Ein Saurier-Fossil sorgt für Streit zwischen dem Naturkundemuseum Karlsruhe, der Landesregierung Baden-Württemberg und Brasilien. Von dort stammt das Fossil. Der Vorwurf: Das Fossil sei illegal nach Deutschland gelangt.
Martin Gramlich im Gespräch mit SWR-Reporter Jürgen Essig.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Derzeit gefragt

Tiere Warum treten Katzen weiche Unterlagen platt, bevor sie sich drauflegen?

Das machen sehr viele Katzen. Das ist der sogenannte Milchtritt. Es handelt sich um ein kindliches Verhalten, das vom erwachsenen Tier beibehalten wird. Von Dennis C. Turner  mehr...

Energie Beim Verlassen der Wohnung: Heizung anlassen oder ausschalten?

Wenn man nur die Energie betrachtet, ist es günstiger, die Heizung abzustellen. Doch zwei Gründe sprechen dafür, eine bestimmte Temperatur trotzdem zu halten. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Gesellschaft Darf man noch "Indianer" sagen?

Ja. Das mag überraschen, denn das Wort stammt aus der Kolonialzeit und ist eine Fremdbezeichnung. Doch das sind nicht die einzigen Kriterien. Von Gábor Paál | http://swr.li/indianer | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2