Gewalt

Was ist Aggression?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (1,2 MB | MP3)

Andere bewusst schädigen

Es gibt viele Definitionen. Ich bevorzuge folgende: Aggression ist eine bewusste Schädigung eines anderen, der diese zu vermeiden versucht.

Das impliziert mehrere Dinge:

  1. Es ist Absicht und kein Versehen oder Unfall.
  2. Es liegt eine Schädigung vor. Das kann man als eine körperliche Schädigung definieren, aber auch Mobbing oder Beleidigung, wenn der andere das als Schädigung oder Beeinträchtigung empfindet.
  3. Der Angegriffene versucht, die Aggression zu vermeiden. Das schließt z.B. alle Fälle von ärztlicher Behandlung aus, etwa Operationen, die ja per se auch eine Körperverletzung darstellen. Da man damit aber einverstanden ist, wird das nicht als Aggression betrachtet.

Die interessante Frage ist aber: Wird man aggressiv geboren? Wie bei vielen Persönlichkeitseigenschaften gibt es immer einen Anteil an angeborenen Eigenschaften und einen Erziehungsanteil.

Gewalt Wenn Kinder gewalttätig werden – ist das angeboren?

Zur Aggression gehören immer zwei Teile: Der angeborene Teil ist temperamentsbedingt. Das kann eine hohe Reizbarkeit sein, niedrige Frustrationstoleranz oder Impulsivität. Von Christoph Paulus  mehr...

Gewalt Gibt es aggressionsfreie Kulturen?

Es gibt kein Volk, das als glückliche, friedliche Ethnie vom Himmel gefallen ist. Das ist die interessante Erkenntnis: Alle Kulturen müssen gegen Aggression explizit aktiv werden, wenn sie sie einschränken wollen. Von Christoph Antweiler  mehr...

Psychologie Wie erkennt man Aggression bei Jugendlichen?

Es gibt Menschen, die von Natur aus sehr ängstlich oder zurückhaltend sind und eine niedrige Impulsivität haben. Die fressen ihre Erlebnisse in sich rein und äußern sie zunächst gar nicht.  mehr...

Forensik Warum werden Menschen zu Amokläufern?

Durch Vergleiche zwischen Tätern kann man relevante Gemeinsamkeiten entdecken. Daraus ergeben sich vier Variablen, die auf alle Amokläufer zutreffen. Von Christoph Paulus  mehr...

Psychologie Gräueltaten: Wie kommt es zur Verrohung des Menschen im Krieg?

Die Informationen zu Gräueltaten russischer Soldaten im Ukraine-Krieg schockieren. Und werfen die Frage auf: Wie ist der Mensch zu solchen Gewalttaten fähig? Was passiert im Kriegszustand mit Gehirn und Psyche, das zu einer solchen Verrohung führt?
Jochen Steiner im Gespräch mit dem Neuropsychologen Thomas Elber, der an der Universität Konstanz seit Jahrzehnten die Psychobiologie der Gewalt erforscht  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Selbstverletzung bei Jugendlichen – Warum Ritzen zur Sucht wird

Jeder dritte Jugendliche hat sich schon mal selbst geritzt, geschlagen, verbrüht. Warum verletzen junge Menschen sich selbst und wie gelingt ein anderer Umgang mit Gefühlen?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Pädagogik Gesunde Gewalt – Wie aggressiv dürfen Kinder sein?

Wenn Kinder raufen, treten oder schreien, gehört das zu ihrer Entwicklung. Entscheidend ist wie Eltern und Lehrer damit umgehen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Stille Freude, rasende Wut – Die Nuancen der Emotionen

Nur sechs Basis-Emotionen? Forscher*innen sagen heute, dass es weit mehr gibt als Angst, Ekel, Trauer, Ärger, Überraschung und Freude. Wie und was wir fühlen, hängt von Situation und Individuum ab.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Philosophie Dumme Wut – guter Zorn? Reflexionen über starke Gefühle

Wenn wir in Wut geraten, ist das Großhirn ausgeschaltet. Stresshormone werden ausgeschüttet, der Herzschlag beschleunigt sich, der Blutdruck steigt. Aber ist Wut deshalb „schlecht“?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Wut – Eine produktive Kraft

Menschen in Rage beunruhigen ihr Umfeld. Aber der falsche Umgang mit der oft verpönten Emotion Wut kann sogar zu Depressionen führen. Psychologen raten deshalb: Lasst die Wut zu.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Derzeit gefragt

Brauchtum Warum fällt Vatertag auf Christi Himmelfahrt?

Das ist eine deutsche Besonderheit. Den Vatertag gibt es zwar in vielen Ländern, aber zu anderen Terminen. Bei den meisten findet er am 3. Sonntag im Juni statt; das haben die USA eingeführt. Von Gábor Paál | Dieser Beitrag steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Brauchtum Warum schließen wir Verstorbenen die Augen?

Vor allem aus Gründen der Pietät. Früher allerdings herrschte noch die Vorstellung von den lebenden Toten oder den lebenden Leichnamen. Und vor denen musste man sich schützen.  mehr...

Chemie Welches ist das härteste Metall?

Wenn wir von reinen Metallen sprechen, also nicht von Legierungen wie Stahl oder von Metalloxiden, dann sind die härtesten Metalle Osmium bzw. Chrom. „Bzw.“ bedeutet: Es kommt darauf an, welche Definition von „Härte“ man anwendet. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2