STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (1,3 MB | MP3)

Die kleinen Raupen mechanisch zu entfernen ist eine sehr gute Idee. Die Raupen der Motten werden ja von den Vögeln als Futter für ihre Brut geholt.

Neem verhindert Entwicklung der Raupen

Wenn es aber ganz schlimm wird mit dem Raupenbefall, kann man mit einem biologischen Präparat gegen die Tiere vorgehen. Es heißt Neem und ist aus dem Neembaum hergestellt. Dieses pflanzliche Mittel wird ausgesprüht. Es verhindert die Entwicklung der Raupen.

Das hat den Vorteil, dass die Raupen von den Vögeln gepickt werden können, es aber keine erwachsenen Tiere gibt – und dann gibt es natürlich auch keine neuen Eier. So fahren wir die Population herunter, ohne die Tiere abzutöten.

Garten So halten Sie Schädlinge umweltfreundlich von Pflanzen fern

Blattläuse auf den Rosen, Nacktschnecken am Salat – der Horror jedes Hobbygärtners. Wie bekommt man die unliebsamen Besucher möglichst umweltfreundlich in den Griff? Hier ein paar Tipps.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2