STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen ( | MP3)

Schweißig oder geduscht: Menschen riechen für Fliegen lecker

Fliegen sind häufig auf der Suche nach Nahrung, und wir riechen für die Fliegen unglaublich attraktiv. Die Fliegen gehen also nach Körpergerüchen, auch nach Schweißgerüchen. Sie haben hochempfindliche Sinnesorgane. Sie fliegen also nicht nur an Menschen, die nach Schweiß riechen, sondern sie können auch bei Menschen, die regelmäßig duschen und sehr auf ihre Hygiene achten, von den normalen Körperdüften extrem angezogen werden.

In der Wohnung beispielsweise sind wir konkurrenzlos attraktiv. Es sind keine anderen Tiere da, die auch gut riechen. Wenn wir uns aber beispielsweise mal eine Wiese im Sommer anschauen, die von Kühen übersäht ist, dann ist es doch so, dass es auch noch viele andere Tiere gibt, die ungleich attraktiver auf Fliegen wirken.

Buschfliegen im Outback Australiens umschwärmen Menschen

Das kann natürlich auch uns Menschen passieren, wenn wir in Gegenden sind, in dem es keine oder wenig Großtiere gibt. Beispielsweise gibt es im australischen Outback Buschfliegen, die einen Menschen zu Hunderttausenden umschwärmen, in Nasen und Gehörgänge kriechen können oder auch in die Augen, was sehr unangenehm ist.

Wenn wir das also mit anderen Ländern vergleichen, werden wir hier in Deutschland noch relativ wenig von den Fliegen belästigt.

Insekten Warum fliegen Fliegen immer im Zickzack und halten sich unter Lampen auf?

Stubenfliegen gehören im Insektenreich zu den besten Fliegern. Sie können im Flug ganz schnell ihre Richtung wechseln, weil sie eine bessere Flugmuskulatur haben als andere Insekten. Von Lars Krogmann  mehr...

Tiere Warum kann eine Hummel fliegen, obwohl ihre Flügel so klein sind?

„Die Hummel ist zu dick für die Fläche ihrer Flügel. Nach den Gesetzen der Aerodynamik dürfte sie nicht fliegen. Die Hummel weiß das aber nicht und fliegt einfach trotzdem.“ Von Martin Gramlich  mehr...

Insekten Wie hoch können Fliegen fliegen?

Kleine Insekten, die man Luftplankton nennt, wurden in 8.000 Metern Höhe gefunden. Aber sie fliegen dort nicht gezielt hin, sondern werden von Winden erfasst. Von Gábor Paál | Dieser Beitrag steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...