1000 Antworten Elstern haben bei mir die Meisen verjagt. Darf ich das Elsternnest plündern?

Dauer

Nein, Das dürfen Sie nicht, denn die Elster steht unter Naturschutz.

Ja, das weiß ich auch. Aber was machen meine Meisen?

Ja, nun, die Meisen weichen aus und brüten an einer anderen Stelle.

Sie sind durch die Elster eigentlich nicht gefährdet, lediglich wenn die Jungen ausfliegen sind diese gefährdet. Aber in das kleine Loch eines Nistkastens können Elstern mit dem Schnabel nicht hineingreifen.

Ja, aber die Meisen haben die Elstern natürlich im Baum gegenüber wahrgenommen, und jetzt nisten die gar nicht.

Das kann auch andere Gründe haben. Die Meisen scheuen natürlich, wenn eine Elster kommt, die ist ja groß und schwarz-weiß gefärbt usw. Da weichen die Meisen aus. Aber dann sollte man vielleicht den Nistkasten an einer anderen Stelle aufhängen, sodass sie dann dort hineingehen können.

Aber gegen die Elster würde ich nichts machen, denn a) ist sie ist geschützt, und b) sind die Populationen nicht so groß, sondern durchaus tragbar.

Und außerdem: Wenn die Elsternpopulation größer wird, dann tritt bei denen eine Art Verwahrlosung ein, d.h., die fangen an, sich gegenseitig die Nester zu plündern – und dann kann die Population wieder zurückgehen. Man spricht hier von der sogenannten Autoregulation.