Tierwohl

Leiden Versuchsaffen mehr als andere Versuchstiere?

STAND
AUTOR/IN
Julia Fischer

Audio herunterladen ( | MP3)

Diese Interpretation liegt nahe, weil uns die Affen nahe sind in ihrer Ausdrucksform. Das heißt, wir vermeinen da bestimmte Formen von Depression erkennen zu können, wenn die isoliert werden.

Affen sind hochsoziale Tiere und leiden in der Isolation

Außerdem sind nichtmenschliche Primaten außerordentlich anspruchsvoll, was ihre Lebensumstände angeht. Das sind hochsoziale Tiere, die darauf angewiesen sind, dass sie Kontakt mit anderen haben. Für die ist zum Beispiel soziale Deprivation, also dass man sie wegsperrt von ihren Artgenossen, wirklich Quälerei. So wie bei uns Menschen auch.

Insofern kann man sagen, dass sie hinsichtlich dieses Entzugs von wichtigen Erfahrungen sehr leidensfähig sind. Vielleicht auch leidensfähiger als andere Tiere, die sich mit bestimmten Lebensumständen wir der Käfighaltunge eher begnügen könne, weil sie von vorn herein nicht so hohe Ansprüche haben.

Was die Schmerzempfindung angeht, muss man sich das aber von Art zu Art anschauen. Warum soll eine Maus oder ein Kaninchen nicht ebenso schmerzempfindlich sein wie ein Affe? Dafür gibt es keine begründete Annahme.

Das Tier und Wir (3/10) Laboraffen und Versuchskaninchen

Niemand mag Tierversuche. Doch in der Grundlagenforschung und für die Entwicklung von Impfstoffen, Medikamenten und Chemikalien sind sie nötig. Und sie sind besser als Menschenversuche.

SWR2 Wissen: Spezial SWR2

Forschung Tierversuche – notwendig oder vermeidbar?

Zweieinhalb Millionen Tiere sind 2020 allein in Deutschland bei oder nach Versuchen gestorben. Wie rechtfertigen Wissenschaftler*innen Tierversuche für die Forschung? Welche Vorgaben gelten und welche Alternativen gibt es, um Tierversuche zu vermeiden?

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Forscher erschaffen künstliches Hybridgehirn

In den USA haben Wissenschaftler gezüchtetes menschliches Hirngewebe in die Gehirne von Ratten verpflanzt, das dort mit dem Hirn der Nagetiere verwachsen ist. Zweck: Solche Versuchstiere sollen einmal helfen, Therapien für Erkrankungen bei Menschen zu erforschen.

SWR2 Impuls SWR2

Sprache Gibt es bei Tieren Dialekte?

Es wird inzwischen bei immer mehr Tierarten nachgewiesen, dass sie sich regional unterschiedlich artikulieren. Schon lange ist es bei Vögeln bekannt, vor allem den Singvögeln. Aber es gibt auch Untersuchungen bei Affen, Hunden und Kühen. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

1000 Antworten Warum sind einige Vögel monogam und andere nicht?

Ich konnte ein Schwanenpaar beobachten, das drei Junge hatte. Da hat sich in der folgenden Saison der Schwanenvater mit der Tochter zusammengetan und gepaart. Die lebten dann monogam; die alte Schwanenmutter legte weiter Eier, die aber nicht mehr befruchtet wurden. Von Hans-Heiner Bergmann

Garten Ist die Tigerschnecke ein Nützling?

Ja, denn sie frisst alle anderen Schnecken! Man sollte sie also unbedingt leben lassen und deshalb auch mein Appell: Kein Schneckenkorn streuen! Von Heike Boomgaarden

STAND
AUTOR/IN
Julia Fischer

Derzeit gefragt

Holocaust 6 Millionen ermordete Juden – Woher stammt diese Zahl?

6 Millionen Juden haben die Nationalsozialisten ermordet. Rund 4 Millionen Menschen starben in Konzentrations- und Vernichtungslagern, 2 Millionen durch Massaker. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0. | http://swr.li/holocaust

Kino Warum heißen erfolgreiche Filme "Blockbuster"?

Heute nennt man erfolgreiche Kinofilme "Blockbuster". Ursprünglich waren diese "Blockbuster" aber Fliegerbomber im Zweiten Weltkrieg. Von Katharina Thoms

Zeitgeschichte Gab es Zusagen an Moskau, die NATO nicht nach Osten zu erweitern?

Das wurde vom russischen Präsidenten Putin immer wieder behauptet, ist aber historisch so nicht richtig. Die Behauptung bezieht sich auf die sogenannten Zwei-plus-Vier-Verhandlungen 1990. Bei diesen Gesprächen ging es um die deutsche Wiedervereinigung nach dem Fall der Mauer. Beteiligt waren: Die noch zwei deutschen Staaten Bundesrepublik und DDR sowie die vier Siegermächte, USA, Großbritannien, Frankreich und die Sowjetunion. Angeblich, so lautet die Behauptung, gab es bei diesen Gesprächen eine Zusicherung des Westens, die NATO nicht über Deutschland hinaus auszudehnen. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

SWR2 Impuls SWR2

Erdkern Woher weiß man, wie es im Inneren der Erde aussieht?

Man kann nur bis zu einer bestimmten Tiefe in die Erde hineingucken. Bis zum Mittelpunkt der Erde sind es 6.000 Kilometer. Die weltweit tiefste Bohrung geht aber nur bis in 12 Kilometer Tiefe. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Hirnforschung Benutzen wir wirklich nur 10 Prozent unseres Gehirns?

Das Gerücht hat der Gründer von Scientology, Ron Hubbard, in die Welt gesetzt. Es wird heute noch von Scientology verbreitet. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Gesellschaft Darf man noch "Indianer" sagen?

Ja. Das mag überraschen, denn das Wort stammt aus der Kolonialzeit und ist eine Fremdbezeichnung. Doch das sind nicht die einzigen Kriterien. Von Gábor Paál | http://swr.li/indianer | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Identität Wie viele Geschlechter gibt es – und was folgt daraus?

Alles hängt davon ab, wie man Geschlecht definiert. Die Biologie macht Geschlechter an der Rolle in der Fortpflanzung fest. Demnach gibt es zwei Geschlechter. Doch bei aktuellen politischen Fragen hilft das nicht weiter, denn es gibt noch andere Gesichtspunkte.| Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Astronomie Wie lautet der Merkspruch für die Reihenfolge der Planeten?

Früher hieß er "Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten." Seit Pluto weggefallen ist kann man sagen: "Mein Vater erklärt mir jeden Samstag unseren Nachthimmel." Von Tilman Spohn

Religion Wie wird man Jude?

Das Judentum ist im Gegensatz zu Christentum und Islam keine missionierende Religion. Es ist nicht darauf aus, dass Nicht-Juden konvertieren. Aber wer will, kann Jude werden. Von Edna Brocke

Antisemitismus Haben die Rothschilds eine besondere Macht?

Nein – jedenfalls keine, die über die „Macht“ anderer kleiner Banken hinausgeht. Die „Rothschilds“ als geschlossenen Familienverbund gibt es so auch gar nicht mehr. Der Mythos Rothschild ist Bestandteil vieler antisemitischer Verschwörungstheorien. Sie stammen aus dem 19. Jahrhundert. Damals sah aber auch die Bankenwelt noch völlig anders aus als heute. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

SWR2 Impuls SWR2