Medizin

Kurkuma und Chili bei Arthrose: Helfen Nahrungsergänzungsmittel?

STAND
AUTOR/IN
Ralph Wetzel
Ralph Wetzel (Foto: Pressestelle, Klinikum Mittelbaden)

Audio herunterladen (1,5 MB | MP3)

Kommt auf einen Versuch an – aber nicht bei fortgeschrittener Arthrose

Die Studienlage ist sehr heterogen und nicht wirklich schlüssig. Teilweise widersprechen sich die Studien zum Thema Nahrungsergänzungsmittel und Arthrose sogar. Wir sind daher oft in der Zwickmühle, wenn solche Fragen an uns herangetragen werden. Ich würde das empfehlen – aber in Abhängigkeit des Artrosestadiums und keinesfalls in fortgeschrittenen Arthrosestadien.

Studien widersprechen sich, Fachgesellschaften sind sich uneinig

Die Studienlage ist also widersprüchlich. Es gibt viele Patienten, die durchaus eine Linderung erfahren durch die Einnahme dieser Substanzen. Aber eine einheitliche Bewertung gelingt nicht einmal den Fachgesellschaften. Ich habe in Vorbereitung der Sendung die Empfehlungen der amerikanischen, der englischen und der deutschen Fachgesellschaften miteinander verglichen. Und selbst da gibt es widersprüchliche Empfehlungen.

Das ist also eine Frage, die sehr schwer zu beantworten ist. Es kommt möglicherweise tatsächlich auf einen Versuch an.

Gesundheit Krebs bekämpfen mit Kurkumin und Akupunktur? – Wann Komplementärmedizin ratsam ist

Das beste und verträglichste Naturheilverfahren zur Begleitung einer medizinische Krebstherapie ist Sport. Ob und welche Pflanzen oder Nahrungsergänzungsmittel nützlich sind, steht in der neuen Leitlinie.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2