Sprache

Woher stammt die Redensart "ab nach Kassel"?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen ( | MP3)

Sammelstelle für Söldner

Eine Geschichte darüber ist sehr weit verbreitet und in ihr geht es um den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Die Engländer haben Söldner in Deutschland gekauft, unter anderem aus Hessen, und eine Sammelstelle war tatsächlich in Kassel. Nur gibt es überhaupt keine Quelle aus der Zeit, die das belegt.

Aber im Krieg zwischen Deutschland und Frankreich 1870/71 wurde Napoleon III. gefangen genommen. Er wurde auf das Schloss Wilhelmshöhe bei Kassel geschickt und es gibt eine ganz berühmte Karikatur, die immer wieder nachgedruckt wurde.

Darauf sind Moltke und Bismarck zu sehen und am Rand steht ein Wegweiser mit der Aufschrift „Kassel“. Die beiden weisen auf das Schild und darunter steht: „Ab nach Kassel!“ Das war natürlich ein deutscher Triumph und daher hat sich das unglaublich verbreitet. Man kann tatsächlich sehen, dass es davor diese Formulierung nicht gibt; danach wird sie auf einmal ganz, ganz weit verbreitet und hat sich bis heute gehalten.

Redensart Woher kommt "über die Wupper gehen"?

Es gibt eine Vergleichsredensart: "Der ist über den Jordan gegangen.“ Das heißt, er ist gestorben. Das bezieht sich auf die alten Grenzen Israels. In Wuppertal jedoch liegt jenseits des Flusses das Gefängnis.  mehr...

Geschichte Beginn einer Erbfeindschaft – Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71

Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71 hat die europäische Geschichte nachhaltig geprägt. Er begründete eine lange Feindschaft zwischen den beiden Ländern.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geschichte Die Pariser Kommune von 1871 – Versuch einer friedlichen Revolution

Im März 1871 entstand in Paris die sogenannte Kommune, der Versuch einer direkten Demokratie. Doch die Armee beendete das Experiment nach wenigen Wochen brutal.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2