1000 Antworten Wie folgten die alten Kulturen in Ägypten aufeinander?

Dauer

Fangen wir mit den Syrern an; das sind die sogenannten Assyrer – vereinfacht gesagt die Leute, die im Zweistromland wohnen und Keilschrift schreiben. Die haben Ägypten in der sogenannten 25. Dynastie erobert und sind bis Theben gekommen; sie haben auch große Vernichtungen angestellt. Nach ihnen kamen, in der sogenannten 27. Dynastie, die Perser. Die haben sogar zweimal Ägypten erobert. Das war aber alles nicht so schlimm, weil Ägypten nach einigen Jahren oder Jahrzehnten immer wieder befreit werden konnte. Wesentlich einschneidender waren dann die Ptolemäer. Ptolemaios war ein General von Alexander dem Großen. Die konnten eine Dynastie in Ägypten begründen; und danach gab es keine einheimischen Herrscher mehr.