Medizin

Können Organspender bei der Entnahme Schmerzen haben?

STAND
AUTOR/IN
Conny Bürk

Audio herunterladen ( | MP3)

Man hat solche Schauergeschichten vielleicht schon einmal gehört, dass irgendwelche Bewegungen während einer Organentnahme plötzlich aufgetaucht sind. Der Hintergrund ist aber recht einfach: Wenn man einen Menschen kräftiger berührt, dann kann es sein, dass der Körperstamm – Arme und Beine sind da eingeschlossen – reflexartige Bewegungen zeigt.

Jeder Mensch hat Reflexe, und das Rückenmark an sich schließt den Reflexbogen. Das heißt, wenn man eine Sehne am Arm ein bisschen kräftiger berührt oder wenn man auch am Bauch eine Berührung kräftiger Art durchführt, dann kann es sein, dass Muskeln, die diesem Reflexbogen zugeordnet sind, eine Zuckung zeigen.

Gehirntoter Mensch kann keine Schmerzen empfinden

Aber das ist keine bewusste Bewegung des Patienten, sondern ist eher mit einer Reflexsituation zu vergleichen, wie sie auch Insekten zeigen können. Das Hirn ist trotzdem tot und der Patient kann Schmerzen, wenn man ihn jetzt schneidet, nicht realisieren.

Die Wahrnehmung von Schmerz findet ja nicht auf der Ebene des Reflexbogens und auf der Rückenmarksebene statt, sondern die Wahrnehmung von Schmerz findet eindeutig im Gehirn statt. Und da das Gehirn in allen Arealen funktionsuntüchtig ist, kann der tote Mensch keine Schmerzen empfinden.

Medizin Gibt es bei Organspenden eine Altersgrenze?

Ein Herz oder eine Bauchspeicheldrüse kommt in diesem Alter sicherlich weniger infrage. Aber die Nieren zeigen häufig bis ins hohe Alter eine gute Organfunktion. Das wird vorher, auf der Intensivstation, evaluiert. Von Conny Bürk  mehr...

Gesundheitspolitik Deshalb kommt das Organspenderegister vorerst nicht

Weil in Deutschland zu wenige Organe gespendet werden, sollte ab 1. März ein zentrales Onlineregister starten. Doch der Start verzögert sich. Den Kliniken fehlen die technischen Voraussetzungen und in der Corona-Pandemie ist die Überlastung bereits hoch.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ethik Dilemma Organspende – Einwände gegen die Widerspruchslösung

Darf der Staat seine Bürger zwingen, sich mit dem eigenen Tod auseinanderzusetzen? Wer kein Organspender sein will, muss sich aktiv dagegen aussprechen. So will es ein Gesetzentwurf.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2