STAND
AUTOR/IN
Dauer

Bilder sind unglaublich wichtig, weil sie quasi die Muttersprache unseres Gehirns sind. Allein ein Drittel unserer Großhirnrinde ist damit beschäftigt zu sehen, also alle visuellen Informationen zu verarbeiten. Gerade weil unser Gehirn diese Verknüpfungen als Basis hat, ist das Finden von Bildern und das Bilden von Assoziationen und Verknüpfungen so eine gute Möglichkeit, sich das Lernen zu vereinfachen.