Ernährung Wie ist der Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln zu bewerten?

AUTOR/IN
Dauer

Hier muss man zwischen dem gesunden und dem kranken Menschen unterscheiden. Wenn ein Mensch krank ist, folgt er dem Rat des Arztes. Beim gesunden Menschen kann kein Mediziner und kein Laborchef exakt voraussagen, welche Nährstoffe der einzelne Mensch braucht. Jeder Mensch braucht verschiedene Nährstoffe in verschiedener Kombination zu verschiedenen Jahreszeiten. Der Mensch besteht schätzungsweise aus 2 Millionen verschiedenen Substanzen, die kontinuierlich erneuert werden müssen. So hat man innerhalb von 7 Jahren einmal komplett die Substanz seines Körpers erneuert – mit Ausnahme des Gehirns.

Diese 2 Millionen verschiedene Substanzen stehen in einem gewissen Verhältnis zueinander, das nur der Körper selbst kennt. Normalerweise signalisiert der Körper, wenn er eine bestimmte Substanz benötigt, dass man zum Beispiel Appetit hat auf bestimmte Nahrungsmittel.

Wenn man einen Stoff wie Magnesium oder Zink nimmt, ohne die Bilanz zu kennen, kann das durchaus riskant sein. Deswegen halte ich es beim gesunden Menschen für sehr problematisch, einzelne Substanzen dem Körper zuzuführen, ohne den genauen Bedarf zu kennen und zu wissen, wie sich die Substanzen auswirken.

Gilt das auch für Schokolade?

Vor allem bei Frauen hat es sehr viel mit dem Serotonin-Haushalt und der Periode zu tun und deshalb brauchen vor allem Frauen Schokolade.

AUTOR/IN
STAND