1000 Antworten Verhindert ein Silberlöffel beim Marmeladeeinfüllen das Zerspringen des Glases?

Dauer

Der Hausfrauentipp meiner Mutter lautet: Stelle einen Silberlöffel in das Glas, wenn du heiße Marmelade einfüllst. Dies soll verhindern, dass das Glas zerspringt. Ist an diesem Tipp was dran? Funktioniert das auch mit einem anderen Löffel?

Zunächst muss man fragen, warum das Glas überhaupt zerspringen kann, wenn man Marmelade einfüllt. Es zerspringt deshalb, weil Spannungen im Glas entstehen. Und die entstehen, wenn die Innenseite des Glases sich sehr schnell erhitzt, wenn man heiße Marmelade einfüllt – dann dehnt sich das Glas an dieser Innenseite aus. Aber an der Außenseite des Glases, wo die Hitze noch nicht hingelangt ist, dehnt sich das Glas nicht so aus. Und durch diesen Temperaturunterschied zwischen innen und außen entsteht eine Spannung. Und diese Spannung kann so groß werden, dass das Glas zerspringt.

Was macht jetzt der Löffel: Die Idee ist, dass der Silberlöffel die Wärme schnell ableitet, wenn man die Marmelade einfüllt. Und zwar sowohl die Wärme von der Marmelade als auch von den Stellen des Glases, die der Silberlöffel berührt. Wenn die Wärme schnell abgeleitet wird, wird das Glas nicht so heiß, und die Spannung ist nicht mehr so groß. Jetzt die Frage, warum ausgerechnet ein Silberlöffel? Der Tipp lautet ja ausdrücklich: Nimm einen Silberlöffel. Das hat auch einen Grund.

Silber ist ein hervorragender Wärmeleiter, leitet Wärme fünfmal schneller ab als z. B. Eisen und immer noch doppelt so schnell wie Aluminium. Der Effekt ist also bei Silber tatsächlich deutlich größer als bei anderen Metallen oder auch bei Plastik. Ob das jetzt aber wirklich zuverlässig funktioniert, also wirklich garantiert, dass das Glas nicht zerspringt – darüber habe ich keine verlässlichen Informationen gefunden. Ich hab es auch nicht selbst probiert. Es hängt ja auch immer davon ab, wie dick das Glas ist, wie heiß die Marmelade usw.

Aber vom Prinzip her könnte da so funktionieren? Es klingt ja logisch.

Ja, es könnte funktionieren, aber es gibt keine verlässlichen Informationen. Allerdings gibt es einen zuverlässigeren Tipp, den ich hier vielleicht noch loswerden darf: Wenn man nämlich das Marmeladenglas im Ofen auf ca. 70, 80°C erhitzt, bevor man die Marmelade einfüllt, hat man zwei Vorteile: Erstens erwärmt sich das Glas, und zwar überall gleich. Wenn man dann die Marmelade einfüllt, gibt es nicht diesen Hitzeschock auf der Innenseite. Der zweite Effekt ist, dass das Glas gleich ein bisschen desinfiziert wird, was natürlich bei Marmelade gut ist. Denn Marmelade ist ja sehr anfällig für Verunreinigungen und verdirbt leicht. Wenn man vorerhitzt, werden gleich ein paar wichtige Keime abgetötet und die Marmelade hält dann möglicherweise länger. Das wäre mein Alternativ-Hausfrauentipp – und genauso natürlich Hausmännertipp ...