1000 Antworten Ist Achtsamkeit mehr als esoterischer Quatsch?

Dauer

Das ist tatsächlich ein häufiges Vorurteil, aber durch die Forschung mittlerweile gut zu widerlegen. Es gibt eine zunehmende Anzahl an Forschungsstudien, die sich damit beschäftigen, welchen Effekt Achtsamkeitspraxis hat. Da schauen wir, was sich in der Gehirnstruktur verändert oder in der Funktionsweise des Gehirns. Und wir sehen, dass die Achtsamkeit wirklich Effekte hat – auf das Wohlbefinden, die körperliche und geistige Gesundheit.

Achtsamkeit ist aber auch von der Haltung her nichts Esoterisches. Es ist vielmehr eine Form des Geistestrainings. Es ist eine Art, bewusst mit dem eigenen Geist umzugehen, die eigene Haltung zu kultivieren – und das hat nichts Esoterisches. Ich brauche nichts zu glauben oder Glaubenssysteme zu übernehmen, sondern es ist eine Art des inneren Forschens und des sich selbst besser Kennenlernens.

Gehirn (Colourbox) (Foto: Colourbox)
Gehirn (Colourbox)