1000 Antworten Warum brauchen wir für die mediale Grundversorgung zwei öffentlich-rechtliche Anstalten (ARD und ZDF)?

Dauer

Der Vorwurf, dass ARD und ZDF mit Hundertschaften zu den Olympischen Spielen fahren, ist nicht mehr haltbar, denn ARD und ZDF bilden mittlerweile ein Team. Wenn von den Olympischen Spielen oder der Fußballweltmeisterschaft berichtet wird, stehen diese beiden Systeme nicht mehr unverbunden nebeneinander. Der Gesetzgeber hat entschieden, dass er in Deutschland eine Medienvielfalt haben möchte, zum Beispiel mit politischen Sendungen ganz unterschiedlicher Art. Ich zum Beispiel genieße es an Wahlabenden, wenn ich von ARD nach ZDF schalten kann wenn es unterschiedliche Prognosen gibt. Das ist auch eine Grundentscheidung, die getroffen werden muss. In der ARD decken außerdem die Landesrundfunkanstalten den regionalspezifischen Teil ab. Das sind unsere Hörfunkprogramme SWR1 und SWR4. Im Fernsehen sind das regionale Sendungen wie die „Landesschau“. Das alles bietet das ZDF nicht. Das ZDF ist eher der nationale Sender, der auf dieser Ebene ebenfalls hervorragende Programmarbeit leistet.  Deutschland steht weltweit in dem Ruf, das facettenreichste Medienangebot überhaupt zu haben. Mir ist das die 17,98 EUR wert.