Gesundheit

Warum bekommt man beim Eisessen manchmal Kopfschmerzen?

Stand
Autor/in
Gábor Paál
Gábor Paál

Audio herunterladen ( | MP3)

Gefahr für Eisschlinger: Der plötzliche Kälteschmerz droht

Echte Genießer, die langsam das Eis im Mund schmelzen lassen, haben damit weniger Probleme, wohl aber Schlinger, die sich schnell einen Löffel nach dem anderen in den Mund schieben. Da kommt es dann zum plötzlichen Kälteschmerz – im Englischen spricht man vom "brain freeze".

Theorie: Blutgefäße erweitern sich bei Eis-Alarm schlagartig im Gehirn

Es ist nicht ganz klar, was da genau im Kopf passiert. Eine Zeitlang hat man gedacht, der Schmerz komme daher, dass sich Blutgefäße im Kopf zusammenziehen und verkrampfen. Aber im Moment sieht es eher nach dem Gegenteil aus.

Es gibt starke Anhaltspunkte, wonach die Schmerzen dadurch entstehen, dass sich die Blutgefäße im Gehirn schlagartig ausweiten – und zwar als Reaktion auf den Kältereiz. Das Gehirn ist ja ein sehr empfindliches Organ, es muss ständig seine Betriebstemperatur aufrecht erhalten. Wenn von irgendeiner Seite, in dem Fall vom Gaumen, ein starker Kältereiz kommt, dann melden die Nerven Eis-Alarm. In der Folge weiten sich die Blutgefäße, um die Durchblutung zu fördern und somit das Gehirn warm genug zu halten. Der erhöhte Blutstrom übt aber einen Druck auf die Umgebung aus, und das führt zu dem plötzlichen stechenden Schmerz.

Vergleichbare Erfahrungen beim Trinken eiskalten Wassers

Das ist zumindest eine Theorie, für die es auch experimentelle Belege gibt: Vor ein paar Jahren haben Wissenschaftler freiwillige Versuchspersonen entsprechend gequält: Sie haben sie eisgekühltes Wasser mit einem Strohhalm trinken lassen und sie gebeten, das kalte Wasser schön am Gaumen entlang zu spülen. Und sie haben sich angeschaut, was im Gehirn passiert. Die Versuchspersonen sollten die Hand heben, sobald sie den Schmerz spüren, und wieder senken, sobald der Schmerz vorbei ist. Es zeigte sich, dass der Schmerz und die Weitung der Blutgefäße im Kopf zeitlich gut zusammenpassen. Insofern könnte die Erklärung stimmen.

Redewendung "Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis" – Was bedeutet das?

Es geht darum, dass ein Huftier wie der Esel auf dem Eis natürlich keinen Spaß hat. Denn die harten Hufe finden auf dem Eis keinen Halt. Von Rolf-Bernhard Essig

Alkohol Warum trinkt James Bond seinen Martini geschüttelt, nicht gerührt?

James Bond trinkt seinen Wodka Martini eisgekühlt, aber ohne Eis. Das steckt nur im Shaker, aber nicht im Glas. Von Metin Tolan

Derzeit gefragt

Redewendung Man sagt: "Das kommt mir spanisch vor." Warum nicht italienisch oder französisch?

Als Karl V. im Jahr 1519 zum König von Deutschland gewählt wurde, zog er mit seinem spanischen Hofstaat nach Deutschland. Zur Verwunderung der Deutschen. Karl sprach nicht gern Deutsch und wenn, dann nur mit seinem Pferd. Von Rolf-Bernhard Essig

Geschichte Wie nannte man das "Mittelalter" im Mittelalter?

Wir können heute vom Mittelalter sprechen, weil wir in der "Neuzeit" leben. Aber im Mittelalter selbst gab es eine ganz eigene Zeitrechnung, die heute kaum jemand kennt. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Gesundheit Mit dem Rauchen aufhören: Wann ist der Körper wieder auf Nichtraucherniveau?

Das Rauchen hat viele Auswirkungen auf den Körper. Manche verschwinden, wenn man aufhört, schneller, andere brauchen länger. Recht schnell verschwinden die unmittelbaren Symptome, also der Raucherhusten und die Kurzatmigkeit. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Vulkanismus Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Yellowstone-Supervulkan ausbricht?

Man kennt seit über 150 Jahren die Bewegungen, die der Boden dort im Yellowstone macht. Der Boden hebt sich über Jahre und das Gebiet ist bekannt durch die vielen Geysire. Das heißt, da ist heißes Wasser in der Tiefe, das von unten aufgeheizt wird. Von Hans-Ulrich Schmincke

Medizin Stimmt es, dass man Antibiotika nicht mit Milch einnehmen sollte?

Das gilt für manche Antibiotika, aber längst nicht für alle. Manche enthalten Wirkstoffe, die sich mit dem Kalzium in der Milch zu größeren molekularen Klumpen verbinden. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Kommunikation Ist die Gebärdensprache auf der ganzen Welt gleich?

Wäre die Gebärdensprache überall auf der Welt gleich, könnten sich alle Gehörlosen gegenseitig verstehen. Aber so ist es nicht. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.