STAND

Michael Butter ist seit 2014 Professor für Amerikanische Literatur- und Kulturgeschichte an der Universität Tübingen. Seine Forschungsinteressen umfassen die Kolonialzeit und die frühe Republik, den Bau von Helden, Film, Volkskultur und Verschwörungstheorien. Er ist stellvertretender Vorsitzender der EU-COST-Aktion "Vergleichende Analyse von Verschwörungstheorien".

Michael Butter (Foto: SWR)
Michael Butter
STAND
AUTOR/IN