STAND

Bernhard Schlag (*1950) war Prof. für Verkehrspsychologie an der TU Dresden. Er hat über 80 empirische, meist interdisziplinäre Forschungsprojekte im Auftrag von deutschen Ministerien, der Europäischen Union und industriellen Partnern durchgeführt. Er hat zahlreich Bücher geschrieben und Aufsätze für wissenschaftliche Zeitschriften und Büchern verfasst, vor allem zu psychologischen Fragen der Mobilität und des Verkehrsverhaltens, Risiko- und Unfallanalysen für verschiedene Verkehrsteilnehmergruppen (Kinder, junge Fahrer, ältere Menschen), Mobilitätsmanagement, Akzeptanz von Innovationen und Möglichkeiten der Einstellungs- und Verhaltensänderung.

Bernhard Schlag (Foto: SWR)
Bernhard Schlag
STAND
AUTOR/IN