Moritz Helmstaedter

Moritz Helmstaedter, Jahrgang 1978, studierte Medizin und Physik an der Universität Heidelberg und promovierte am Max-Planck-Institut für Medizinische Forschung in Heidelberg. Seit 2011 war er Forschungsgruppenleiter am MPI für Neurobiologie in München. 2014 wurde Helmstaedter zum Direktor des Max-Planck-Instituts für Hirnforschung in Frankfurt am Main berufen. Dort baut er die Abteilung „Connectomics“ auf.

Moritz Helmstaedter (Foto: SWR)
Moritz Helmstaedter
STAND