Bitte warten...

Vorhersage

Heute, 20. Februar

Ortssuche

Aktueller Wetterbericht

schließen

Im Laufe der Nacht zieht mit stürmischem Wind ein Regengebiet durch. Im höheren Bergland fällt teils Schnee mit Glättegefahr. Die Temperaturen sinken auf plus 4 bis minus ein Grad. Am Freitag wechseln sich Sonne und Wolken ab. Anfangs regnet oder schneit es in Alpennähe noch etwas, sonst bleibt es trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 5 Grad im Westerwald und 12 Grad am Oberrhein. Der anfangs böige Westwind lässt mit der Zeit nach.

Auch am Samstag größtenteils freundlich, im nördlichen Rheinland-Pfalz bewölkt und hier später auch mal Regen. Allmählich windiger und milder mit 7 bis 14 Grad. Am Sonntag meist bewölkt, teils nass, sehr windig und mild.

Vorhersage (4 Tage)