Chinas Null-Covid-Politik:Ein Stillstand, der die Welt betrifft

STAND
AUTOR/IN
Jäschke, Joana; Lamby-Schmitt, Eva; Anthony, Tamara (alle ARD), Weyerstraß, Klaus

Audio herunterladen (30,6 MB | MP3)

In Deutschland ist Corona, zumindest gefühlt, fast vorbei: Die Fallzahlen sinken, der Sommer kommt, die Maske ist an vielen Orten kein Muss mehr. Während hier weitgehend wieder ein normaler Alltag möglich ist, hält China an seiner Null-Covid-Politik fest. In vielen Stadtteilen und auch ganzen Städten gilt ein harter Lockdown. Millionen Menschen sind seit Wochen eingesperrt und auch die meisten Fabriken stehen immer noch still. Wie sie selbst durch den Lockdown kommen und warum China an dieser Politik festhält, darüber haben wir mit unseren beiden ARD-Korrespondentinnen, Tamara Anthony in Peking und Eva Lamby-Schmitt in Shanghai, gesprochen.
Im Hafen in Shanghai stauen sich die Containerschiffe und warum wir das ganz deutlich in Deutschland und der Welt spüren, dass erklärt uns der Außenhandelsexperten Klaus Weyerstraß vom Institut für Höhere Studien in Wien.

STAND
AUTOR/IN
Jäschke, Joana; Lamby-Schmitt, Eva; Anthony, Tamara (alle ARD), Weyerstraß, Klaus