Alltag in China: Totale Überwachung wegen Corona

STAND
AUTOR/IN
Weber, Philipp

Audio herunterladen (29,5 MB | MP3)

Wer einmal die funkelnde Skyline von Shanghai gesehen hat, wird beeindruckt sein: China, das Riesenreich - faszinierend, mächtig, aber auch autoritär. Für unseren Korrespondenten Daniel Satra war Peking die letzten drei Jahre Zuhause. Mitten in der Pandemie. Daniel kennt China seit vielen, vielen Jahren. 2009 hat ihn die ARD das erste Mal ins Land geschickt. Seitdem hat er über vieles berichtet: über Ferraris und Rikschas auf den Straßen, den bewundernswerten Erfindergeist der Chinesen, aber auch über den allumfassenden Überwachungsstaat, die Menschenrechtsverletzungen in Xingxiang, die Aufrüstung des Militärs und darüber wie die neue Supermacht längst auch uns in Deutschland in die Zange nehmen will. Er nimmt uns mit - mitten ins Reich der Mitte. Und weil er so viel zu erzählen hat, haben wir gleich zwei Folgen draus gemacht, diese Woche und nächste Woche. In der ersten Folge erzählt Daniel von seiner letzten und ziemlich verrückten Drehreise durch Null Covid China - ein wahrer Spießrutenlauf.

STAND
AUTOR/IN
Weber, Philipp