Bitte warten...

Nahe Clarissa Peitz

2:21 min | So, 25.9.2016 | 14:00 Uhr | SWR Fernsehen

Mehr Info

Wahl der Deutschen Weinkönigin

Clarissa Peitz von der Nahe

"Wenn man in einem Weingut aufwächst, ist die Leidenschaft zum Wein so tief im Herzen verwurzelt wie ein Rebstock im Boden", ist Clarissa Peitz überzeugt.

Mit der Wahl zur Gebietsweinkönigin ist für sie ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen, denn schon als Fünfjährige war sie bereits bei der Wahl der Naheweinkönigin dabei. Den väterlichen Betrieb mit knapp 20 Hektar Rebfläche im Weinort Wallhausen möchte sie gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester Viktoria "dann in schon fünfter Generation" weiterführen. Derzeit absolviert Clarissa das duale Studium zum Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre bei Boehringer Ingelheim, um aus einer für sie neuen Branche heraus "in punkto Marketing, Vertrieb und Marktforschung mal einen ganz anderen Blick auf die Dinge zu bekommen", erklärt sie. Anschließend will sie aber das Studium der Internationalen Weinwirtschaft in Geisenheim noch beginnen, und auch einen Aufenthalt im Ausland hat sie schon im Blick.

Ein Erntehelfer kippt in Langenlonsheim Riesling-Trauben in einen Sammel-Anhänger.

Informationen zur Nahe

Am Wein liebt Clarissa die Abwechslung, "deutsche Weine sind so interessant und facettenreich wie die vielfältigen Bodenstrukturen und die malerischen Landschaften, die wir hier haben", findet sie. Für ihre zahlreichen Hobbys bleibt Clarissa zwischen Studium, Mitarbeit im Weingut und Gebietsweinkönigin aktuell nur wenig Zeit: Yoga, Showtanz, Schwimmen, Motorrad- und Skifahren sowie fastnachtliche Aktivitäten stehen eher hintenan.

Quelle: deutscheweinkoenigin.de

MEHR IM SWR: