Bitte warten...

Baden Franziska Aatz

2:48 min | Fr, 28.9.2018 | 20:15 Uhr | SWR Fernsehen

Mehr Info

Baden

Franziska Aatz

Die gelernte Hotelfachfrau startete ihre Karriere als Markgräfler Weinprinzessin, im folgenden Jahr wurde sie Badische Weinkönigin und nun strebt sie das höchste Amt unter den Weinhoheiten an.

Die Badenerin Franziska Aatz lebt in Freiburg und sie liebt es, Gastgeberin zu sein: "Es macht mir großen Spaß, für einen hübsch gedeckten Tisch, ein leckeres Essen, die passenden Weine und eine schöne Atmosphäre zu sorgen", erklärt die gelernte Hotelfachfrau.

Während der Ausbildung merkte sie, wie vielfältig und spannend das Thema Wein ist, und dass es ihr besonders viel Freude macht, mit den Gästen über das Thema Wein ins Gespräch zu kommen. Als sie zu ihrer Überraschung hörte, dass man auch Weinrepräsentantin werden kann, ohne Winzerkind zu sein, bewarb sie sich um das Amt als Markgräfler Weinprinzessin. Mit dem später folgenden Jahr als Badische Weinkönigin ging der Wechsel in ein Weingut in Bad Krozingen einher, wo sie seitdem in Marketing und Vertrieb arbeitet. "Die Arbeit im Weingut bietet viel Abwechslung durch Veranstaltungen, Weinfeste und Weinproben", erklärt die 28-Jährige.

Nach der Schulzeit hat sie ein Jahr als Au-Pair in England verbracht. Ihre letzte größere Reise führte sie für fünf Wochen nach Australien, unter anderem auch ins Hunter Wine Valley. Neben Reisen, Kochen und Malen ist das Reiten ihr Hobby. Sie findet, "das ist einerseits ein toller Sport, darüber hinaus entwickelt sich durch die Interaktion zwischen Reiter und Pferd eine enge Beziehung zwischen Mensch und Tier."

Quelle: deutscheweinkoenigin.de