Bitte warten...

Königliche Auftritte Die Kandidatinnen "punkten" vor der Kamera

Die Wahl im SWR-Fernsehen

Die Teilnehmerinnen an der Wahl zur Deutschen Weinkönigin 2010

Die Teilnehmerinnen an der Wahl zur Deutschen Weinkönigin 2010

Mehr als acht Stunden Programm widmet das SWR-Fernsehen in diesem Jahr dem Geschehen rund um das Deutsche Weinlesefest in Neustadt an der Weinstraße. Höhepunkte sind dabei Wahl und Krönung der Deutschen Weinkönigin am Freitag, 8. Oktober sowie der Winzerfestumzug am Sonntag, 10. Oktober.

Aber die rheinland-pfälzischen Kandidatinnen für die Wahl der Deutschen Weinkönigin stehen schon vorher im Blickpunkt. Ab dem 22. September besucht die "Landesschau Rheinland-Pfalz" die sechs Bewerberinnen aus unserem Sendegebiet. Mit Hilfe von kleinen, spielerischen Herausforderungen stellen wir die Bewerberinnen den Zuschauern vor.

Die Wahl im SWR Fernsehen

Moderator Holger Wienpahl

Moderator Holger Wienpahl

Am Modus der Wahl hat sich gegenüber den Vorjahren nichts geändert. Beim Vorentscheid am 3. Oktober um 14 Uhr im SWR-Fernsehen müssen sich die Bewerberinnen aus den 13 Weinanbaugebieten Deutschlands den Aufgaben einer Jury aus Weinfachleuten, Politikern und Journalisten stellen. Die sechs Besten sind dann im Finale dabei.

Das Deutsche Weininstitut und der SWR halten am bewährten Konzept fest: Wir machen die fachlichen Aspekte rund um das Weinwissen der Kandidatinnen für jedermann verständlich. Und wir präsentieren unterhaltsame Elemente – insbesondere dann, wenn im Finale auch das öffentliche Auftreten der Weinhoheiten eine gewichtige Rolle spielt.

Sonja Christ nimmt die Krone der Deutschen Weinkönigin entgegen

Sonja Christ bei ihrer Krönung 2009

Die noch amtierende Deutsche Weinkönigin Sonja Christ ist das beste Beispiel dafür, dass die jungen Frauen mit ihrer Erscheinung "punkten" können. Sie gab sich im vergangenen Jahr von der ersten Minute an erfrischend locker, geistreich und fantasievoll. Man darf auf die aktuellen Bewerberinnen gespannt sein. Moderator Holger Wienpahl wird sei auf ihre Weinkompetenz, Schlagfertigkeit und Spontaneität testen.

Nichts verpassen

Während dann die Jury die Qual der Wahl hat, dürfte eine andere schon entschieden sein. Fußball-EM-Qualifikation oder die entscheidenden Momente bei der Wahl der Deutschen Weinkönigin? Diese Frage müssen sich die Fernsehzuschauer am Abend des 8. Oktober glücklicherweise nicht mehr stellen. Die ursprünglich für 20.15 Uhr geplante live-Sendung wird wegen der Ansetzung des Spiels Deutschland-Türkei nun zeitversetzt ab 22 Uhr ausgestrahlt. Und auch am 10. Oktober verhindert das SWR-Fernsehen einen "Interessenkonflikt". Deutschlands größter Winzerfestumzug vom Nachmittag setzt sich im dritten Programm erst um 20.15 Uhr in Bewegung. So können alle dabei sein, zuerst vor Ort in Neustadt an der Weinstraße und anschließend zuhause am Bildschirm.