STAND

Die Leitung des neuen Innovationslabors SWR X Lab übernimmt Vanessa Wormer. Die mehrfach ausgezeichnete Journalistin und Digitalexpertin unterstützt mit ihrem Team Redaktionen des SWR dabei, innovative digitale Formate und Produkte zu entwickeln.

„Innovation ist kein Zufall. Wir schaffen mit dem SWR X Lab einen Ort, an dem neue nutzerzentrierte Formate und Produkte entstehen können. Innovationsbegeisterte Menschen erhalten hier die nötige Zeit und professionelle Unterstützung, um Ideen in Prototypen zu übersetzen.“

Vanessa Wormer

Seit 2018 leitet Vanessa Wormer das interdisziplinäre Datenjournalismus-Team und ist Mitglied der Entwicklungsredaktion bei der „Süddeutschen Zeitung.“ Sie war Teil des globalen Teams, das im Frühjahr 2016 die Panama Papers aufgedeckt hat und mit einem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde.

Zur Person

Vanessa Wormer ist am 26. September 1987 in Bruchsal geboren. Sie studierte Germanistik und Geschichte an der Universität Mannheim. Zeitgleich absolvierte sie von 2008 bis 2010 die studienbegleitende Journalistenausbildung an der katholischen Journalistenschule ifp in München. Nach ihrem Master-Abschluss volontierte sie bei der „Heilbronner Stimme“ und arbeitete dort als Online-Redakteurin. Im Jahr 2015 lernte Vanessa Wormer im „Lede Program“ an der Columbia University‘s Graduate School of Journalism in New York programmieren und begann danach als Datenjournalistin in der Entwicklungsredaktion und im Ressort Investigative Recherche der Süddeutschen Zeitung zu arbeiten. “

STAND
AUTOR/IN