Dr. Adolf Weiland - Vorsitzender Rundfunkrat (Foto: SWR)

Gremien

Dr. Adolf Weiland

STAND

Ehemaliger Vorsitzender des Rundfunkrats

Entsandt durch:

  • Landtag Rheinland-Pfalz

Biografie:

  • 14. August 1953 geboren in Rhens am Rhein
  • 1972 Studium der Politikwissenschaft, Germanistik und Philosophie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 1978 erstes Staatsexamen
  • 1980 Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien, anschl. Lehrbeauftragter des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Mainz
  • 1983 Promotion zum Dr. phil.


  • 1983 – 1984 Studienrat in Betzdorf/Sieg
  • 1984 – 1987 Grundsatzreferent des rheinland-pfälzischen Innenministers
  • 1987 – 1988 Wiss. Referent der CDU Landtagsfraktion
  • 1988 – 1991 Büroleiter des rheinland-pfälzischen Finanzministers
  • 1991 – 1996 Hochschulreferent im rheinland-pfälzischen Wissenschaftsministerium


  • Seit 1996 Mitglied des Landtags Rheinland-Pfalz
  • (Mitgliedschaft endet am 18. Mai 2021)
  • 2006 – 2011 Vorsitzender Ausschuss für Bildung und Jugend
  • Seit 2011 Vorsitzender der Rechnungsprüfungskommission des Landtags Rheinland-Pfalz
  • Seit 1996 Mitglied im Haushalts- und Finanzausschuss
  • Seit 1996 im Ausschuss für Medien, Digitale Infrastruktur und Netzpolitik, im Ältestenrat und im Zwischenausschuss


  • Seit 1996 Mitglied im Rundfunkrat des SWF und nach der Fusion ab 1998 des SWR mit kurzer Unterbrechung bis 2022
  • 1998 – 2007 stellvertretender Vorsitzender des Landesrundfunkrats Rheinland-Pfalz
  • Seit 2008 mit kurzer Unterbrechung Vorsitzender des Ausschusses Recht und Technik des Rundfunkrats; von Beginn an Mitglied im Hörfunkausschuss, zuletzt Mitglied im Programmausschuss Information des Rundfunkrats
  • 2020 – 2022 Vorsitzender des SWR Rundfunkrats

SWR Rundfunkrat Aus gesundheitlichen Gründen legt der Vorsitzende des SWR Rundfunkrats sein Amt nieder

Der Vorsitzende des SWR Rundfunkrats legt sein Amt mit sofortiger Wirkung nieder und scheidet aus den Gremien des Senders aus.

STAND
AUTOR/IN
SWR