Preise, die der SWR 2017 vergeben hat

Emmerich Smola-Förderpreis:
Sheva Tehoval (Sopran) und Konstantin Lee (Tenor)

Peter-Huchel-Preis für deutschsprachige Lyrik:
Orsolya Kaläsz für den Gedichtband „Das Eine“

SWR Jazzpreis:
Christian Lillinger (Schlagzeug)

Stuttgarter Besen:
Martin Frank (Gold), Lisa Catena (Silber), Bastian Bielendorfer (Holz-Besen)

SWR3 Comedy Förderpreis:
Markus Kapp aus Karlsruhe

Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst:
Olaf Nicolai für sein Hörwerk „In the woods there is a bird ...“

Salzburger Stier:
Helmut Schleich (Deutschland), Hosea Ratschiller & RaDeschnig (Österreich) und Hazel Brugger (Schweiz)

Ehrensache-Preis:

  1. Claus-Peter Krah aus Ahrweiler für sein Engagement für das Tierheim Remagen
  2. Die Donnersberger Initiative für Menschen in Not e.V.
  3. Der Kinderschutzbund Trier mit seinem Projekt „Kultur & Kreativität ohne Grenzen“
  4. Die „Foodsharing“-Ortsinitiative Mainz 5. Die Bürgerstiftung Haßloch

SWR3 Pioneer of Pop beim SWR3 New Pop Festival:
Anastacia

SWR Publikumspreis beim Internationalen Trickfilmfestival Stuttgart:
„Our Wonderful Nature – The Common Chameleon von Tomer Eshed“

SWR4 Musikpreis der SWR4 Musikredaktion Rheinland-Pfalz
für den Sänger und Musiker Vincent Gross aus Basel

Tatort Eifel – Junior Award:
Sabrina Maas und Hannah Stülp, St.-Josef-Gymnasium Biesdorf (Altersgruppe 9 bis 13 Jahre); Chloé Camus, Goethe-Gymnasium Bad Ems (Altersgruppe 14 bis 20 Jahre)

SWR Trickfilmwettbewerb filmtriXX für rheinland-pfälzische Grundschüler/innen:
Klasse 4a der Grundschule Essenheim mit „Cookie im Zuckerwattenland“

Deutscher Dokumentarfilmpreis:
David Bernet für seinen Dokumentarfilm „Democracy – Im Rausch der Daten“

Giga-Hertz-Preis für elektronische Musik:
Laurie Anderson für ihr Lebenswerk

Gerty-Spies-Literaturpreis:
Ralf Rothmann

STAND