STAND

Die Corona-Krise hat die Welt fest im Griff. Jeden Tag gibt es neue Meldungen, die Nachrichten überschlagen sich, gleichzeitig erscheint vielen Menschen der Alltag wie eingefroren. Unser Leben ist nicht mehr dasselbe. Und niemand weiß, was werden wird. Es könnte sein, dass einige Veränderungen dauerhaft bleiben. Wie wird unsere Zukunft sein? SWR Planet Schule, SWR Kindernetz und SWR Medienstark laden euch zu einem Videowettbewerb ein.

Der Videowettbewerb

Wir befinden uns im Jahr 2040. Das Corona-Virus hat die Welt verändert. Wie sieht das Leben aus? Wie geht es den Menschen, wie der Natur? Wie wird gewohnt, wie kommuniziert, wie geht man miteinander um? Wie sieht es auf den Straßen und Plätzen aus? Wie wird gelernt, was geschieht in der Arbeit und in der Freizeit? Wie steht es um Filme, Bücher, Mode, Musik, das Internet und den Humor? Wie global ist diese Gesellschaft? Und wie gerecht? Wie ist es um die Demokratie bestellt, wie um Frieden und Freiheit? Oder ist ohnehin alles ganz, ganz anders geworden und nichts mehr, wie es jemals war?

Teilnehmen

Mitmachen können Schüler*innen ab der 5. Klasse. Schickt uns Videoclips mit euren Geschichten. Die Clips können auch von Teams oder Klassenverbänden eingereicht werden. Die 15 besten Beiträge werden auf der Seite SWR.de/medienstark veröffentlicht. Der Sieger erhält eine VR-Brille. Für die Zweit- und Drittplatzierten gibt es attraktive Buch- und Sachpreise rund ums Thema Film.

Einreichungsfrist: bis 5. Oktober 2020

Einreichung

Die Clips sollten nicht länger als sieben Minuten sein. Schickt uns eine E-Mail mit Link zum Download (via Dropbox, Wetransfer , Vimeo, etc.) an medienstark@SWR.de. Oder reicht euren Film mit einem USB-Stick/einer DVD per Post ein (den Stick bekommt ihr selbstverständlich wieder zurück):
SWR
FS Wissenschaft und Bildung
Redaktion Planet Schule
Kennwort "Wettbewerb Zukunft"
76522 Baden-Baden

Die Zusendung des Clips funktioniert nicht? Dann setzt euch mit uns in Verbindung unter medienstark@SWR.de. Wir finden eine Lösung – ganz sicher.

Abstand- und Hygieneregeln beachten

Bei der Erstellung der Clips müssen alle gültigen Abstand- und Hygieneregeln eingehalten werden. Gruppen können online zusammenarbeiten und sich Aufgaben aufteilen. Zum Beispiel Drehbuch schreiben, filmen, schneiden, vertonen, etc.

Copyright beachten

Bei der Erstellung der Clips müssen die Regelungen aus dem Urheberrechtsgesetz beachtet werden. Fremde Werke oder Leistungen, die durch das Urheberrechtsgesetz geschützt sind (bspw. Musik, Bilder, Videomaterial), dürfen nicht in den Wettbewerbsbeiträgen verwendet werden.

Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten

Einreichungen können nur angenommen werden, wenn eine Einwilligung zur Teilnahme und zur Veröffentlichung des Clips beigefügt ist, unterschrieben von den Erziehungsberechtigten. Das Dokument kann hier heruntergeladen werden. Ausfüllen, abfotografieren und per Mail an medienstark@SWR.de schicken.

Tipps und Tricks für den eigenen Film findet ihr hier

Film-Tutorial bei Planet Schule

dok‘ mal – das Filmbildungsprojekt von Planet Schule

Planet Schule Medienkompetenz – Medien machen

Planet Schule – Tatort Film

Pädagogisches Begleitmaterial des Filmprogramms zum Wissenschaftsjahr 2020

STAND
AUTOR/IN