Vater und Sohn mit einem Smartphone (Foto: Getty)

Digi-Kids Wie Kinder mit digitalen Medien aufwachsen

Kinder und Medien – das ist ein wichtiges Thema im Zeitalter der Digitalisierung. Eine große Herausforderung für Familien und Schulen gleichermaßen, für Erziehung und für Bildung.

Das Smartphone steht dabei oft im Mittelpunkt der Diskussion, die sehr emotional geführt wird. Technik-Euphorie auf der einen, Verteufelung auf der anderen Seite. Ein Beitrag in SWR Aktuell Kontext sucht einen pragmatischen Zugang und geht dabei der Frage nach, in welchem Maß die Lebenswelt von Kindern zwischen sechs und 13 Jahren durch die Digitalisierung berührt ist.

Laut KIM-Studie 2018 haben potentiell fast alle Kinder die Möglichkeit, das Internet zu nutzen. Gut zwei Drittel aller Sechs- bis 13-Jährigen zählen nach eigenen Angaben zu den Internetnutzern. Bei den Sechs- bis Siebenjährigen nutzt gut ein Drittel das Internet, mit zwölf bis 13 Jahren zählen fast alle Kinder zu den Internetnutzern.

Dauer
STAND