Bitte warten...

Wer wird das Rennen machen? Bauer gesucht! Wer übernimmt den Knospenhof?

Dokumentation am Mittwoch, 7. November 2018, 21 Uhr im SWR Fernsehen

Viele Landwirte wissen nicht, wie es mit ihrem Hof weitergehen soll. Andererseits stehen viele ausgebildete junge Leute bereit, die nichts lieber täten, als aufs Land zu ziehen und ihren eigenen Bauernhof zu betreiben. Das SWR Fernsehen zeigt die Reportage „Bauer gesucht! Wer übernimmt den Knospenhof?“ am Mittwoch, 7. November, ab 21 Uhr.

Jürgen Meßer vom Knospenhof (Mitte) mit den Bewerbern um seine Nachfolge: Marc Keller, Livia Kärtner, Josepha Mintrop und Simon Haller (v.l.n.r.)

Jürgen Meßer vom Knospenhof (Mitte) mit den Bewerbern um seine Nachfolge: Marc Keller, Livia Kärtner, Josepha Mintrop und Simon Haller (v.l.n.r.)

Der Bauer, der einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin sucht, heißt Jürgen Meßer. Sein Knospenhof liegt bei Herl im Kreis Trier-Saarburg, rund 20 Autominuten entfernt von Trier. Hofberaterin Petra Wähning ist mit ihm unterwegs: Die studierte Soziologin hat das Projekt „Solidarische Landwirtschaft“ (SoLaWi) gegründet und kämpft seit sieben Jahren für den Erhalt landwirtschaftlicher Betriebe in Familienhand. Sie will Jürgen Meßer (63) helfen, die passenden Nachfolger für seinen Betrieb zu finden.

Passen Hof und Landwirte zusammen?

Zwei Paare treten nacheinander an, um ein paar Tage auf dem Hof ihr Können als Landwirte zu beweisen: Marc Keller (28) und Livia Kärtner (28) aus Heddesheim bei Mannheim sowie Simon Haller (28) und Josepha Mintrop (25) aus Oggelsbeuren im Landkreis Biberach. Die vier haben dabei auch die Gelegenheit, zu prüfen, ob der Hof ihren Vorstellungen entspricht. Wer wird das Rennen machen bei „Bauer gesucht! Wer übernimmt den Knospenhof?“? Ein Film von Jeannine Apsel und Anna-Maria Schmidt.

Den Film „Bauer gesucht! Wer übernimmt den Knospenhof?“ gibt es vorab für akkreditierte Journalisten auf presseportal.SWR.de.