Bitte warten...

Talk „Nachtcafé: Liebe auf dem Prüfstand“

Michael Steinbrecher spricht u. a. mit Saskia Valencia, deren Liebe zu Thorsten Nindel auf eine harte Probe gestellt wurde / Freitag, 9. November 2018, 22 Uhr, SWR Fernsehen

Wer frisch verliebt ist, blendet gerne aus, dass die Liebe auch einen bunten Strauß an Hindernissen und Hürden bereithalten kann: Wenn plötzlich die Schwiegermutter als Pflegefall ins Haus einzieht, der Alkohol zum besten Freund des Partners wird oder das erste gemeinsame Kind die Liebe auf eine harte Probe stellt. Auch wenn Paare ständig gegen Vorurteile ankämpfen müssen, kann dies zur Zerreißprobe für die Liebe werden. Manchmal reicht aber schon die Banalität des Alltags.

Michael Steinbrecher © SWR/Alexander Kluge

Michael Steinbrecher © SWR/Alexander Kluge


Scheinbar ohne Grund gerät im Laufe der Jahre das solide Fundament, das man sich gemeinsam geschaffen hat, ins Wanken – und statt tiefer Gefühle hagelt es nur noch Schuldzuweisungen und Erniedrigungen. Häufig ist es aber auch das schleichende Gift der Langeweile, das die Beziehung langsam zersetzt. Wer dann auch noch den Partner bei einem Seitensprung erwischt, steht enttäuscht vor einem Scherbenhaufen. Sollte man in solchen Fällen bleiben oder gehen? Darüber spricht Michael Steinbrecher mit seinen Gästen im „Nachtcafé: Liebe auf dem Prüfstand“ am Freitag, 9. November, 22 Uhr, im SWR Fernsehen.

Die Gäste im „Nachtcafé“:

Saskia Valencias Liebe zu Thorsten Nindel wurde auf eine harte Probe gestellt

Was es bedeutet, wenn eine lebensbedrohliche Krankheit zum Prüfstand einer Liebe wird, hat Schauspielerin Saskia Valencia erfahren müssen, als ihr Lebensgefährte Thorsten Nindel vor vier Jahren an Lungenkrebs erkrankte: „Davor führten wir eine Beziehung auf Augenhöhe. Aber ich bin dann zur Mutti geworden, die sich sorgt, kümmert und Verantwortung trägt.“ Nach überstandener Krankheit trennte sich das Paar 2016.

Björn Echternach litt unter der ständigen Anwesenheit seiner Schwiegereltern

Mit großen Gefühlen begann auch die Beziehung von Björn Echternach. Doch das scheinbar perfekte Glück wurde schnell getrübt, als sich seine japanischen Schwiegereltern oft monatelang einquartierten: „Wir hatten kaum noch Privatsphäre – das hält die beste Ehe nicht aus.“ Auch das Geld war ständiger Streitpunkt. Daraus wurde ein Rosenkrieg, der bis heute auf dem Rücken der Kinder ausgetragen wird. Wann er seine Söhne wiedersehen wird, ist ungewiss.

Peter Roos‘ Beziehung hält seit 48 Jahren und überwand viele Hindernisse

Auch Schriftsteller Peter Roos hatte kein rosiges Verhältnis zu seinen Schwiegereltern, da sie für ihre Tochter aus gutem Hause eine völlig andere Vorstellung von ihrem künftigen Schwiegersohn hatten. Doch weder Druck, Drohungen und Gewalt konnte das Paar auseinanderbringen. Mittlerweile ist die Romanistikprofessorin Dr. Friedericke Hassauer seit 48 Jahren an seiner Seite. Beide gestehen sich aber auch außerhäusige Phasen des Verliebtseins zu: „Uns verbindet ein unsichtbares starkes Band und gegenseitiges blindes Vertrauen.“

Frauke und Markus Kesslers Gefühle füreinander waren stärker als seine Alkoholsucht

Frauke und Markus Kessler kennen sich seit Jugendtagen, doch als ihr erstes Kind geboren wird, gerät ihre bis dahin gut funktionierende Beziehung komplett durcheinander. Markus fühlt sich vernachlässigt: „Statt darüber zu reden, habe ich meinen Frust in Bier und Schnaps ertränkt.“ 13 Jahre hängt er an der Flasche, bis ihm Frauke ein Ultimatum stellt: „Entweder der Alkohol oder die Familie.“ Seit seinem erfolgreichen Entzug ist Markus Kessler inzwischen zwölf Jahre trocken.

Friederike von Tiedemann begleitet als Paartherapeutin Beziehungen in Krisensituationen

Eine Suchterkrankung, ein Seitensprung oder der Jobverlust – es gibt viele Prüfsteine für die Liebe, die eine Beziehung schwer ins Wanken bringen können. „Leider kommen Ehepartner viel zu oft erst dann in die Paartherapie, wenn sich das Ruder nicht mehr herumreißen lässt“, stellt Paartherapeutin Friederike von Tiedemann immer wieder fest. Denn dann sind Verletzungen, Distanz und Abneigung oft bereits so ausgeprägt, dass nur noch die Trennungsbegleitung bleibt, so die Psychologin.

„Nachtcafé“ – anspruchsvoller Talk auf Augenhöhe

Das „Nachtcafé“ ist seit Jahrzehnten eine der erfolgreichsten Talkshows im deutschen Fernsehen.
Jeden Freitagabend begrüßt Moderator Michael Steinbrecher Menschen mit besonderen Lebensgeschichten, darunter auch Prominente und Experten, um sich gemeinsam mit ihnen mit einem Thema auseinanderzusetzen.

„Nachtcafé: Liebe auf dem Prüfstand“ am Freitag, 9. November 2018, 22 Uhr im SWR Fernsehen