Young Leadership, Female Leadership, GEN Y

Alina Schröder

STAND

Von der YouTuberin zur Chefin: Alina Schröder gehörte als junge, weibliche Führungskraft zu einer Minderheit in großen Unternehmen.

Biografie

Alina Schröder wurde 1985 in Koblenz geboren und studierte Medienwissenschaft, Psychologie und Volkswirtschaftslehre in Bonn. Es folgte ein journalistisches Volontariat beim SWR. Ab 2012 war sie als trimediale Redakteurin für DASDING, DASDING.tv und EinsPlus tätig. 2017 wurde Alina Schröder DASDING Programmchefin. Außerdem war sie zuständig für die Formate, die der SWR für funk zuliefert, u.a. MaiLab.

Damals gehörte sie als junge, weibliche Führungskraft zu einer Minderheit in großen Unternehmen. Mittlerweile hat sich viel getan. Gut so, denn es braucht unterschiedliche Sichtweise und authentische, moderne Führungsstile.

So arbeite ich für den SWR

Als Koordinatorin Junge Angebote habe ich die Aufgabe den Auftrag, Video- und Audioformate für die Generation Y, also für das Alter von 25-39 Jahren, zu fördern und neue Talente zu identifizieren. Hier möchte ich auf meine Zeit bei DASDING aufbauen und die Talente bei ihrer Entwicklung unterstützen und langfristig binden. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit meinen ARD Kolleg:innen die ARD Plattformen zu stärken und für die zukünftigen Entwicklungen im Bereich Streaming aufzustellen.

Als Speakerin im Einsatz

  • Strategietreffen der Weltmarktführer Jagstmühle Mulfingen
  • 12. Social Media Tagung der deutschen Presseakademie in Berlin
  • Münchner Medientage
  • Politische Akademie Tutzing
  • Kommunikations-kongress Berlin
  • Media Tasting Stuttgart

Und wenn ich nicht im Dienst bin …

… dann stehe ich auf dem Volleyball-Platz, auf einem Berg oder auf einer Piazza in Italien mit einem Eis in der Hand.

Aktiv auf folgenden Kanälen

Pressekontakt

Marion Erös

E-Mail:
marion.eroes@SWR.de
STAND
AUTOR/IN
SWR