STAND

Fast täglich ändert sich die Lage in der Corona-Krise. Mit „SWR Corona Explained“ informiert der Südwestrundfunk (SWR) auch diejenigen Menschen im Sendegebiet, die noch nicht so gut Deutsch sprechen.

„SWR Corona Explained“ richtet sich an große Migrant*innen-Gruppen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Über den Facebook-Kanal „SWR Corona Explained“ und im Internet-Auftritt von SWR Aktuell erhalten sie Service-Angebote in türkischer und arabischer Sprache, z.B. in Erklärvideos und animierten Grafiken. Das Angebot startet am Montag, den 6. April und soll bis Ende Juni 2020 laufen.

Orientierung und Hilfe in der akuten Phase

Es geht um konkrete Fragen: Welche Hygienemaßnahmen kann ich treffen? Wo kann ich Corona-Soforthilfen beantragen? Was bedeutet Kurzarbeit? Worauf müssen Schwangere achten? Das Angebot „SWR Corona Explained“ soll Menschen in der akuten Phase der Krise Orientierung und Hilfe bieten.

Beitrag zu Integration und gesellschaftlichem Zusammenhalt

Gabi Biesinger, Zweite Chefredakteurin des SWR: „Unser SWR-Slogan ‚Für euch da‘ heißt konkret: Wir sind auch für Migrantinnen und Migranten im Südwesten da, die wir bisher nicht erreichen. Mit ‚SWR Corona Explained‘ wollen wir sie in ihrer Landessprache mit wichtigen praktischen Informationen über die Corona-Krise in Deutschland versorgen und zugleich in Kontakt mit deutschsprachigen Angeboten bringen. Das Projekt leistet dadurch einen Beitrag zu Integration und gesellschaftlichem Zusammenhalt.“



SWR Corona Explained in türkischer und arabischer Sprache über Facebook und im Internet. © SWR (Foto: SWR, SWR)
SWR Corona Explained in türkischer und arabischer Sprache über Facebook und im Internet. © SWR SWR

Pressekontakt

Ursula Foelsch

E-Mail:
ursula.foelsch@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
URL:
STAND
AUTOR/IN