STAND

Beim ARD Jugendmedientag lernten Schüler*innen, was es bedeutet im Fernsehen, Radio oder Netz auf Sendung zu gehen.

Wie arbeiten Medien? Was zeichnet seriöse Nachrichten aus? Und wie werden Nachrichten gemacht? Am Montag, 11. November 2019, standen nicht Mathe, Bio oder Englisch auf dem Stundenplan, sondern das Thema des Tages war Medienkompetenz. Zu Beginn der ARD-Themenwoche „Zukunft der Bildung“ (9. bis 16.11.2019) fand erstmals eine deutschlandweite Medienkompetenz-Aktion der ARD statt: der ARD Jugendmedientag. Der SWR hatte deshalb rund 200 Jugendliche aller Schularten ab der 8. Jahrgangsstufe ins Funkhaus Stuttgart eingeladen, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und gemeinsam mit den Profis Programm zu machen. Mit dabei waren Schülerinnen und Schüler aus zehn verschiedenen Klassen und Schulen aus dem Südwesten.

Volles Programm

Gemeinsam mit DASDING Moderatorin Jenny Schedel begrüßte Intendant Kai Gniffke die Schüler*innen und Lehrkräfte im Studiosaal. Anschließend hatten die jungen Gäste die Gelegenheit, in vielfältigen Workshops selbst Programm zu machen und sich etwa als Moderator*innen, Insta-Reporter*innen oder Techniker*innen auszuprobieren. Die Jugendlichen durchliefenerstmals den neuen App-basierten Infoparcours des SWR #wasmitmedien mit interaktiven Elementen zu Fake News und investigativem Journalismus. Sie unterhielten sich per Live-Skypeschalte mit SWR Korrespondent*innen in Johannesburg und Istanbul, übten Interview-Techniken mit den Profis von „SWR1 Leute“, produzierten einen Werbeclip fürs Radio, testeten neue funk-Formate oder prüften als Jugendmedienschützer*innen Filme und Video-Clips auf ihre Altersfreigabe. Dabei entstanden etwa eine Instagram-Story, zu sehen bei @SWR_wasmitmedien, eine Radioreportage für SWR1 – sowie diese Pressemeldung.

130 Bewerbungen – zehn Einladungen

Diese Schulen machten mit: Hohenstaufen-Gymnasium Göppingen (10b), Schule für Hörgeschädigte St. Josef Schwäbisch Gmünd (8d), Humboldtwerkrealschule Mannheim (HumboldtTV-AG), Stephen-Hawking-Schule Neckargemünd (9), Kaufmännische Schule Nagold (Berufsfachschule Wirtschaft 2. Jahr), Berufsschule am Berufsbildungswerk der SRH Heidelberg (1148 und 1158), Lernhaus Ahorn (9/10), Realschule Gerlingen (8b), Raichberg Realschule Stuttgart (8c), Theodor-Heuss-Gymnasium Mühlacker 9c).

SWR Jugendworkshop #wasmitmedien für Schüler*innen der Oberstufe

Über den Jugendmedientag hinaus können sich Schulen für den Jugendworkshop #wasmitmedien unter wasmitmedien@SWR.de anmelden. Ziel ist es, Schüler*Innen spielerisch fit für die digitale Demokratie zu machen und das Verständnis für Qualitätsjournalismus zu vertiefen. Teilnehmen können Schulklassen der Stufen 9 und 10 aller Schularten. Der Workshop findet immer dienstags von 9 bis 16 Uhr im SWR Funkhaus in Stuttgart statt.

Michael Saunders bringt den interessierten Schüler*innen den Moderatoren-Alltag näher © SWR (Foto: ard-foto s2-intern/extern, SWR)
Michael Saunders bringt den interessierten Schüler*innen den Moderatoren-Alltag näher © SWR ard-foto s2-intern/extern SWR

Pressekontakt

Marion Erös

E-Mail:
marion.eroes@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
URL:
STAND
AUTOR/IN