STAND

SWR Bürgertalk am Mittwoch, 8. April 2020, ab 20:15 Uhr 90 Minuten live im SWR Fernsehen / Bürger*innen, Expert*innen und Politiker*innen bei Gastgeber Florian Weber

Mit dem Corona-Virus und den dramatischen Folgen beschäftigt sich die Ausgabe von „mal ehrlich …“ am 8. April: „Was macht Corona mit uns?“ lautet dann die Frage, die Florian Weber mit seinen Gästen diskutiert. Die Sendung wird ohne Studiopublikum stattfinden, kommt live aus der Alten Feuerwache in Mannheim und beginnt, jetzt 90-minütig, bereits um 20:15 Uhr.

Das Coronavirus breitet sich weiter rasant aus. Die Schutzmaßnahmen in Deutschland werden drastischer. Nicht die großen Banken und Finanzinstitute sind in dieser Krise systemrelevant, sondern viele Berufstätige, die eher fern von Geld und Macht ihrer Arbeit nachgehen. Plötzlich gehören zum Beispiel Pflegerinnen und Pfleger, Erzieherinnen und Erzieher zu den „Schlüsselberufen“ in Deutschland. Vor allem in ihren Händen und Köpfen liegt das Funktionieren einer vom Virus massiv bedrohten Gesellschaft. Wie arbeiten Mitglieder von Schlüsselberufen in dieser Corona-Krise? Wie organisiert eine Kommune diesen Ernstfall? Welche gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und medizinischen Folgen hat die Pandemie für uns alle?

90-minütiger Live-Talk startet schon um 20:15 Uhr

Mit diesen und weiteren Fragen wendet sich Moderator Florian Weber im SWR Bürgertalk „mal ehrlich … was macht Corona mit uns?“ an Betroffene. Prof. Peter Bofinger (Wirtschaftswissenschaftler) und Dr. Frank Bräutigam (ARD-Rechtsexperte) stehen im Gespräch ebenso zur Verfügung wie die Politiker Anne Spiegel, Spitzenkandidatin der Grünen für die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz, und  Steffen Bilger (CDU), Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium.

Die Sendung findet ohne Studiopublikum statt und läuft am 8. April live und bereits ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Auch ist die Sendung länger als sonst: 90 Minuten.

Auch die Zuschauerinnen und Zuschauer zuhause können sich aktiv am SWR Bürgertalk beteiligen und den Expertinnen und Experten der Sendung ihre Fragen vorab per Mail zusenden.

Ab 1.4. wird dafür unter SWRfernsehen.de ein Kontaktformular zur Verfügung stehen.

Nach der Ausstrahlung ist die Ausgabe von „mal ehrlich …“ in ARDmediathek.de zu sehen.

Bürger*innen, die Interesse haben, bei einer der nächsten Sendungen dabei zu sein, wenden sich bitte per Mail an mal-ehrlich@swr.de oder info@encanto.tv

Bildergalerie: mal ehrlich ...

Florian Weber im Gespräch mit Gästen © SWRAlexander Kluge (Foto: SWR, Alexander Kluge)
Florian Weber im Gespräch mit Gästen © SWR/Alexander Kluge Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen
Atmosphäre während der Aufzeichnung © SWR/Alexander Kluge Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen
Florian Weber im Gespräch mit dem Publikum © SWR/Alexander Kluge Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen
Gastgeber und Moderator Florian Weber © SWR/Alexander Kluge Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen

Pressekontakt

Sibylle Schreckenberger

E-Mail:
sibylle.schreckenberger@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
STAND
AUTOR/IN