STAND

Dokureihe mit fünf Folgen à 60 Minuten / ab jetzt in der ARD-Mediathek

Waldsterben, sommerliche Gluthitze oder Starkregen – dramatische Auswirkungen der Erderwärmung sind mittlerweile im Lebensalltag spürbar. Der Klimawandel wirft kritische Fragen auf, deren Antworten darüber entscheiden, wie die Welt in Zukunft aussieht. Wie können Menschen den Wald retten? Geht das Wasser aus? Was passiert mit der Tierwelt und wie muss nun die Landwirtschaft reagieren? SWR Wissenschaftsjournalist und Biologe Axel Wagner lädt in „Axel Wagner und die Klimakrise“ zur Recherchereise ein. Fünf hochwertig produzierte Web-Dokumentationen à 60 Minuten gewähren wichtige und ergreifende Einblicke in die Auswirkungen des Klimawandels in der unmittelbaren Umwelt sowie in den globalen Kontext. Alle Folgen sind ab sofort bis mindestens April 2026 in der ARD-Mediathek abrufbar.


Fünf Jahre Recherche – eine klare Mission

Über fünf Jahre lang ist Axel Wagner mit seinen Kamerateams unterwegs gewesen, um die Folgen der Klimaerwärmung zu dokumentieren. Er wirft einen Blick auf die Veränderungen der Natur und Umwelt von Konstanz bis Koblenz und von den Mooren des Hunsrücks bis zum überhitzten Stadtkern von Speyer. Der Wissenschaftsjournalist kommentiert, ordnet ein und trifft Expert*innen. Außerdem stellt er Menschen vor, die sich engagieren oder besonders betroffen sind: Eine Klimaschutzbeauftrage, die mit allerlei Kritik zu kämpfen hat; eine Rangerin, die mehr und mehr von toten Bäumen umgeben ist; Landwirte, die seit Jahren gegen die Dürren kämpfen, und nicht zuletzt einen über 80-jährigen Naturschützer, der mit Schaufel und Schubkarre Teiche anlegt, um der durch den Klimawandel schwer beeinträchtigten Natur Rückzugsräume zu bieten. Mit dieser Web-Dokureihe verfolgt Axel Wagner eine klare Mission: Wenn Menschen sehen, wo und wie der Klimawandel das Leben und die Umwelt im Griff hat, dann sind sie auch bereit, sich für den Klimaschutz einzusetzen.

Wissenschaftsjournalist Axel Wagner

SWR Natur-Experte Axel Wagner ist seit vielen Jahren unterwegs im Südwesten. Er studierte u. a. in Mainz, Tübingen, Bonn und Ljubljana. In Slowenien erforschte er das Verhalten freilebender Braunbären. Es folgte ein Wissenschaftsjournalismus-Studium an der FU Berlin. Für den SWR arbeitet Axel Wagner seit über 20 Jahren als Presenter, Autor und Redakteur im Bereich Wissenschaft, u. a. für das Magazin „odysso“ und die Dokumentationsreihe „betrifft“. Sein Buch „Das Tier in Dir“ wurde Wissensbuch des Jahres 2013.

Sendung

„Axel Wagner und die Klimakrise“
ab sofort bis mindestens April 2026 in der ARD-Mediathek.

Warum jetzt alles vom Wasser abhängt, zeigt uns Wissenschaftsjournalist und Biologe Axel Wagner. © SWR (Foto: SWR)
Warum jetzt alles vom Wasser abhängt, zeigt uns Wissenschaftsjournalist und Biologe Axel Wagner. © SWR Bild in Detailansicht öffnen
Die Recherchereisen von Axel Wagner (li.) machen deutlich, was wir tun müssen. © SWR Bild in Detailansicht öffnen
Durch die Erderwärmung sind zahlreiche Arten bedroht, ein Massensterben im Verborgenen. © SWR Bild in Detailansicht öffnen

Pressekontakt

Grit Krüger

E-Mail:
grit.krueger@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
URL:
STAND
AUTOR/IN