STAND

SWR Vokalensemble stellt Saison 2020/2021 vor, Antrittskonzert von Yuval Weinberg am 20./21. November 2020 mit Werken von Brahms, Matre, Messiaen und Zeller, Wiederbegegnung mit Ehrendirigent Marcus Creed

Mit Yuval Weinberg an der Spitze startet das SWR Vokalensemble am 20. und 21. November in die Saison 2020/2021. In seinem Antrittskonzert als neuer Chefdirigent stehen Werke von Johannes Brahms, Ørjan Matre, Olivier Messiaen sowie die Uraufführung von „Aussicht für alle“ von Frederik Zeller auf dem Programm. Ein Programm, dass für Yuval Weinberg quasi als Motto für die kommenden Jahre steht. Geht es hier doch um Werke, die für ihn unter der Oberfläche eng verwoben sind, da sie nicht nur den Chor als Ensemble, sondern auch jedes einzelne Chormitglied als Individuum besonders fordern. Genau danach strebt Weinberg in der Arbeit mit dem SWR Vokalensemble: chorische Geschlossenheit bei gleichzeitiger Entfaltung individueller Freiheiten.

Jüngster Chefdirigent aller Rundfunkensembles

Yuval Weinberg ist mit gerade 30 Jahren der jüngste Chefdirigent aller Rundfunkensembles in Deutschland. 2018 stand er erstmals am Pult des SWR Vokalensembles. Schon nach der ersten Probe hatte er die Sängerinnen und Sänger des Ensembles für sich gewonnen. „Es war Liebe auf den ersten Ton“, so der einhellige Tenor aus den Reihen des SWR Vokalensembles.

Keine Grenzen für das Vokalensemble

Yuval Weinberg, Chefdirigent des SWR Vokalensembles: „Ich bin sehr glücklich, dass wir nun endlich, trotz aller Unsicherheiten, mit denen wir nach wie vor konfrontiert sind, mit der Probenarbeit beginnen konnten. Ich bin begeistert davon, wie schnell die Sängerinnen und Sänger auf Ideen von mir reagieren, im Gegenzug aber auch von sich aus viel anbieten. Das ist für mich ungemein inspirierend und ich habe das Gefühl, dass dem Vokalensemble keinerlei Grenzen gesetzt sind.“

Weinberg dirigiert sechs Programme in seiner Antrittssaison

Neben dem Antrittskonzert dirigiert Yuval Weinberg fünf weitere Programme des SWR Vokalensembles im Laufe der neuen Spielzeit, darunter die Weihnachtskonzerte am 10. und 11. Dezember mit Motetten von Heinrich Schütz und Hugo Distler, ein Konzert mit Werken von Ingvar Lidholm, Luis de Victoria und einer Uraufführung von Stefano Gervasoni sowie ein Programm mit Kompositionen von Wagner/Gottwald, Schumann, Schubert und Messiaen. Gastkonzerte führen das SWR Vokalensemble unter der Leitung seines neuen Chefdirigenten u. a. nach Paris ins Centre Pompidou, zu den Pfingstfestspielen Baden-Baden, zu den Ludwigsburger Schlossfestspielen, zum Festival Rhein Vokal, dem Konstanzer Chorfestival sowie ins Konzerthaus Freiburg. Und schließlich möchte Yuval Weinberg zukünftig mit Überraschungskonzerten und Auftritten an ungewöhnlichen Orten verstärkt den Kontakt zu neuem Publikum suchen.

Konzerte mit Ehrendirigent Marcus Creed in Stuttgart und Hamburg

Weitere Höhepunkte der bevorstehenden Spielzeit markieren die Konzerte des SWR Vokalensembles beim ECLAT-Festival und im Muziekgebouw Amsterdam (beide unter der Leitung von Bas Wiegers), die Uraufführung der neuen Oper „Im Dickicht“ von Isabel Mundry bei den Schwetzinger SWR Festspielen unter Leitung von Peter Rundel sowie zwei Konzerte unter der Leitung des ehemaligen Chef- und jetzigen Ehrendirigenten Marcus Creed in der Hamburger Elbphilharmonie und den Wagenhallen Stuttgart, bei denen u. a. das neue Chorwerk „Sicut Nix“ von Martin Smolka seine Uraufführung erleben wird.

Kartenservice, Programmvorschau

Tickets für die Antrittskonzerte von Yuval Weinberg und die Weihnachtskonzerte im Dezember sind ab sofort exklusiv beim SWR Classic Service erhältlich (Telefon: 07221 300 100, SWRClassicservice.de). Die neue Saisonbroschüre des SWR Vokalensembles kann unter SWRClassic.de als pdf-Datei heruntergeladen werden. Hier finden sich auch aktuelle Hinweise zum Hygienekonzept der jeweiligen Konzerte. Maßgeblich für die Durchführbarkeit aller Konzerte der kommenden Spielzeit sind die Vorgaben lokaler Behörden und des SWR.

Aktueller Sendertermin

Am Sonntag, den 18. Oktober 2020 sendet das SWR Fernsehen um 9.45 Uhr im Rahmen der SWR Programmaktion #Zusammenhalten für die Kultur einen Konzertmitschnitt vom 25. Juli 2020 aus der Stuttgarter Stiftskirche. Marcus Creed stand damals letztmalig als Chefdirigent am Pult des Vokalensembles und wurde im Anschluss an das Konzert zum ersten Ehrendirigenten in der Geschichte des SWR Vokalensembles ernannt.

Bildergalerie: SWR Volkalensembles Stuttgart

Das SWR Vokalensemble Stuttgart mit dem Chefdirigenten Yuval Weinberg (im Vordergrund). © SWRKlaus J.A. Mellenthin (Foto: SWR)
SWR Vokalensemble Stuttgart © SWR/Klaus J.A. Mellenthin Bild in Detailansicht öffnen
Yuval Weinberg, Chefdirigent SWR Vokalensemble Stuttgart © SWR/Klaus J.A. Mellenthin Bild in Detailansicht öffnen
Yuval Weinberg, Chefdirigent SWR Vokalensemble Stuttgart © SWR/Klaus J.A. Mellenthin Yuval Weinberg, Chefdirigent SWR Vokalensemble Stuttgart © SWR/Klaus J.A. Mellenthin Bild in Detailansicht öffnen

Pressekontakt

Matthias Claudi

E-Mail:
matthias.claudi@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
URL:
STAND
AUTOR/IN