STAND

Zahlreiche Angebote und Sondersendungen / „Das Duell“ und „Die Spitzenrunde“ live in Fernsehen, Hörfunk und Internet

Rund 7,7 Millionen Baden-Württemberger*innen sind bei der Landtagswahl am 14. März 2021 nach einer Schätzung des Statistischen Landesamtes wahlberechtigt. Darunter voraussichtlich mehr als eine halbe Million Erstwähler*innen. Der Südwestrundfunk (SWR) begleitet die Wahl im SWR Fernsehen und im Ersten, im Hörfunk und Internet mit einem umfangreichen Angebot und einer Vielzahl von Sondersendungen.

Das Duell

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) und seine Herausforderin Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) treffen am 1. März 2021 um 20:15 Uhr in der Livesendung „Die Wahl im SWR – Das Duell“ aufeinander. Das SWR Fernsehen überträgt live in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, der Hörfunk sendet das Duell zeitgleich bei „SWR Aktuell“. Auf SWR.de/wahl und SWR1.de kann man den Live-Stream verfolgen. Es moderiert SWR Chefredakteur Fritz Frey. Im Anschluss um 21:15 Uhr folgt „Die Analyse des Duells“ mit Expert*innen, Wähler*innen und SWR Moderatorin Stephanie Haiber.

Die Spitzenrunde

Am 11. März 2021 treffen die Spitzenkandidat*innen der sechs größten baden-württembergischen Parteien live um 20:15 Uhr aufeinander und diskutieren über die wichtigen landespolitischen Themen. Dabei sind Winfried Kretschmann (Grüne), Susanne Eisenmann (CDU), Andreas Stoch (SPD), Bernd Gögel (AfD), Hans-Ulrich Rülke (FDP) und Sahra Mirow (Die Linke). Die Wähler*innen können sich dabei – drei Tage vor der Wahl – noch einmal einen Überblick über die politischen Positionen verschaffen.Stephanie Haiber und Michael Matting moderieren „Die Wahl im SWR – Die Spitzenrunde“ im SWR Fernsehen. Auf SWR.de/wahlbw kann man den Live-Stream verfolgen. Ab 22 Uhr analysiert Moderator Peter Heilbrunner mit Pressevertreter*innen die Argumente und das Auftreten der sechs Spitzenkandidat*innen.

Reportage: „… auf der digitalen Suche nach Wählerstimmen“

Das SWR Fernsehen Baden-Württemberg wirft am Donnerstag, 25. Februar 2021, um 21 Uhr einen Blick auf das Thema „Wahlkampf und Corona – Jungpolitiker auf der digitalen Suche nach Wählerstimmen“. Es begleitet im Februar eine Woche lang junge Politiker*innen. Sie alle kandidieren für den Landtag. Wie können sie in Zeiten einer Pandemie ihre Wähler erreichen, genügt der Kontakt über Social Media oder gibt es andere kreative Ideen? Wie lässt sich der Wahlkampf mit Beruf, Studium, Familie und Freunde vereinbaren? Ist für „junge“ Themen überhaupt Platz in den etablierten Parteien?

Die lange Nacht der Landtagswahlen in Baden-Württemberg

In der Nacht vom 13. auf 14. März sendet das SWR Fernsehen Baden-Württemberg von 0:05 Uhr bis 06:00 Uhr „Die Wahl bei uns – Die lange Nacht der Landtagswahlen in Baden-Württemberg“. Schon 16 Mal hat Baden-Württemberg seit 1952 gewählt. Einen Tag vor der 17. Landtagswahl erinnert der SWR, moderiert von Michael Matting, in einer langen Nacht an Stunden voller Siege und Niederlagen, an den Kampf um Machterhalt und Wählerstimmen.

Die Entscheidung

Am Tag der Wahl können sich die Baden-Württemberger*innen mit einem vielfältigen Angebot online, im Fernsehen und übers Radio informieren. Um 17:30 Uhr startet das SWR Fernsehen mit der Prognose, Hochrechnungen, Analysen und Meinungen Stephanie Haiber und Michael Matting moderieren live aus dem Wahlstudio am Neuen Schloss in Stuttgart. Dort führt auch Moderator Fritz Frey durch die Sendung „Wahl 2021“ im Ersten. Alle Informationen zur Wahl sind auch digital im Wahl-Special auf SWR.de/wahlbw abrufbar. Wer wissen möchte, wie der eigene Wahlkreis oder der eigene Wohnort gewählt hat, wird dort ebenfalls fündig. SWR1 und SWR4 BW bieten ihren Hörer*innen ab 18 Uhr sechs Stunden Sondersendung am Wahltag. Fundierte Informationen und Sondersendungen gibt es auch bei SWR Aktuell Radio, SWR2, SWR3 und DASDING.

Der Tag danach

Die Analyse am Tag nach der Wahl darf nicht fehlen. In einem „SWR Extra: Die Wahl – Der Tag danach“ um 18:15 Uhr und um 20:15 Uhr blickt das SWR Fernsehen auf das Wahlergebnis. Auch auf SWR.de/wahlbw und in den SWR Radioprogrammen ist der Ausgang der Landtagswahl Thema.

Die Wahl in den Hörfunkprogrammen des SWR

Die Landesprogramme SWR1 und SWR4 beleuchten im Vorfeld der Wahl die bestimmenden Wahlkampfthemen und berichten aktuell. SWR Aktuell Radio überträgt am 1. März 2021 um 20:15 Uhr das „Duell“ in Baden-Württemberg und die anschließende Analyse. DASDING sendet ab dem 1. März 2021 ein „DASDING Spezial“ zu den Landtagswahlen mit verschiedenen, crossmedialen Inhalten. Von 4. bis 10. März sprechen Nicole Köster und Wolfgang Heim in der Sendung „SWR1 Leute“ jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr mit den Spitzenkandidat*innen der Landtagsparteien – Bernd Gögel (AfD), Susanne Eisenmann (CDU), Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Andreas Stoch (SPD) und Hans-Ulrich Rülke (FDP). Porträts der Spitzenkandidat*innen sendet SWR4. Am Wahlabend melden sich SWR1 und SWR4 mit Sondersendungen. Prognosen und Hochrechnungen, Reaktionen und Einordnungen. SWR4 liefert jeweils zur halben Stunde Informationen zur Landtagswahl live aus allen acht Regionalstudios in Baden-Württemberg. SWR2 berichtet am 14. März mit zwei „SWR2 Wahl Aktuell“-Sondersendungen von 18 bis 20 Uhr und von 22 bis 23 Uhr. So auch SWR Aktuell Radio. SWR3 sendet von 18 bis 22 Uhr eine Sondersendung zum Wahlausgang. Auch „SWR2 am Morgen“ am 15. März greift die Wahlen auf.

Der SWR Kandidatencheck – die Bewerber*innen im direkten Vergleich

Alle 830 in Baden-Württemberg zur Wahl gemeldeten Kandidat*innen hatten die Möglichkeit, für den „SWR Kandidatencheck“ einen Fragebogen für ein eigenes Profil auf der Online-Seite auszufüllen. Hier können die Nutzer*innen sich – nach Suchkriterien wie Partei, Alter oder Wahlkreis gefiltert – auf SWR.de/wahlbw ein Bild von den zur Wahl stehenden Kandidat*innen machen.

Das Wahl-Special

Im umfangreichen Wahl-Special auf SWR.de/wahlbw finden sich neben dem „SWR Kandidatencheck“Porträts der Spitzenkandidat*innen, ein großer Parteiprogrammcheck sowie Erklärstücke zur Wahl. Am Wahlabend geht dort auch das Wahlergebnisportal mit den detaillierten Ergebnissen aus allen Wahlkreisen sowie einer umfangreichen Analyse online.

Barrierefreie Angebote

Alle Wahlsendungen im SWR Fernsehen werden für hörgeschädigte Zuschauer*innen untertitelt und in der ARD Mediathek zur Verfügung gestellt. Für Gehörlose produziert der SWR ferner die Livesendungen „Die Wahl im SWR – Das Duell“ und „Die Wahl im SWR – Die Spitzenrunde“ und alle weiteren aktuellen Wahlsendungen auch in Deutscher Gebärdensprache. Darüber hinaus erstellt der SWR für blinde und sehbeeinträchtigte Zuschauer*innen eine Audiodeskription der Wahl-Reportage „Wahlkampf und Corona – Jungpolitiker auf der digitalen Suche nach Wählerstimmen“. Flankierend bietet er im März insbesondere für Menschen mit Lernbehinderungen, mit geringer Lesekompetenz oder mit internationaler Geschichte ein Internetangebot in Leichter Sprache an.

Banner (Foto: SWR)
Der SWR begleitet die baden-württembergische Landtagswahl mit einem umfangreichen Angebot und einer Vielzahl von Sondersendungen.

Pressekontakt

Ursula Foelsch

E-Mail:
ursula.foelsch@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
URL:

Die Wahl im SWR Rheinland-Pfalz gibt sich einen neuen Landtag

Am 14. März wählt Rheinland-Pfalz einen neuen Landtag. Der Südwestrundfunk begleitet die Wahl im SWR Fernsehen und im Ersten, im Hörfunk und Internet mit einem umfangreichen Angebot und einer Vielzahl von Sondersendungen.  mehr...

Die Wahl im SWR Wie entscheidest du? Bring deine Welt in Bewegung!

Anlässlich der Landtagswahlen am 14. März 2021 schlüpfen Erstwähler*innen beim Onlinespiel „Wie entscheidest du?“ in die Rolle eines Regierungschefs/einer Regierungschefin.  mehr...

Die Wahl im SWR Der SWR Kandidatencheck für Baden-Württemberg

Wofür stehen die Kandidierenden zur Landtagswahl? Um den Wahlberechtigten die Möglichkeit zu geben, die Positionen näher kennenzulernen, startet der Südwestrundfunk (SWR) den „SWR Kandidatencheck“.  mehr...

STAND
AUTOR/IN