Hendrike Brenninkmeyer moderiert das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck" jeden Dienstag um 20:15 Uhr. Sie steht in roter Bluse und schwarzer Hose im "Marktcheck"-Studio, hält Moderationskarten in der Hand und lächelt in die Kamera. © SWRPatricia Neligan (Foto: SWR, Patricia Neligan)

Marktcheck

Qualität und Sicherheit – wie zuverlässig ist das CE-Kennzeichen?

STAND

Das CE-Kennzeichen soll Sicherheit und Qualität der Produkte bescheinigen.. Wird das ausreichend überprüft? Außerdem: Billiganbieter von Gas und Strom, Geld anlegen in Zeiten von Inflation.

Mit dem CE-Kennzeichen bescheinigen Hersteller, dass ihr Produkt den europäischen Standards für Qualität und Sicherheit entspricht. Doch immer häufiger kommen Waren in den deutschen Handel, die zwar das Siegel tragen, aber nicht sicher sind. Zum einen werden gefälschte Siegel verwendet, zum anderen wird die Richtigkeit der Händlerangabe nur stichprobenartig überprüft. „Marktcheck“ zeigt, wie Verbraucher:innen gefälschte Siegel erkennen und gefährliche Artikel meiden können. Das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am 25. Januar 2022, 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen. Im Anschluss online in der ARD Mediathek, beim SWR, auf Youtube und Facebook.

Video herunterladen (731 kB | MP4)

Weitere geplante Themen:

Vom Billiganbieter im Stich gelassen – ist der Energiemarkt zu wenig reguliert?

Einige sehr günstige Strom- und Gasanbieter haben in den letzten Wochen teils langlaufende Verträge gekündigt und die Lieferung eingestellt. Betroffene Verbraucher:innen fallen dadurch auf Grundversorgungstarife zurück und müssen hohe Preissteigerungen hinnehmen. Die Grundversorger wiederum, zum Beispiel Stadtwerke, müssen dafür kurzfristig teuer Strom und Gas einkaufen. Wird es Billiganbietern zu leicht gemacht, mit Dumpingangeboten Kund:innen anzulocken?

Garnelen – Tiefkühlware im Test

„Marktcheck“ testet Tiefkühlgarnelen aus Supermarkt und Discounter. Die Geschmacksprobe führt zu einem klaren Sieger.

Wohin mit dem Geld? Erspartes trotz Inflation für später gut anlegen

Niedrigzinsen einerseits und die hohe Inflation andererseits sind Ursachen dafür, dass Ersparnisse, die für später angelegt wurden, schrumpfen, statt zu wachsen. Wie gut beraten Banken und Sparkassen ihre Kund:innen in dieser Situation? Welche Möglichkeiten gibt es, trotz allem gewinnbringend vorzusorgen, ohne zu hohe Risiken einzugehen? „Marktcheck“-Finanzexpertin Barbara Sternberger-Frey gibt Tipps.

„Marktcheck“ findet‘s raus – warum werden Gläser trüb?

Wie entstehen die weißlichen Schleier auf Trinkgläsern, sind die Verfärbungen im Vorfeld zu verhindern und wie entfernt man sie? Einer der besten Chemielehrer Deutschlands aus dem baden-württembergischen Adelsheim erklärt das Phänomen.

„Marktcheck“

Kritisch, hintergründig, unabhängig berichtet das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin „Marktcheck“. Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung jeden Dienstag um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Sendung

Die Sendung ist nach Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek zu sehen sowie online beim SWR. Außerdem auf Youtube und Facebook.

Pressekontakt

Katja Matschinski

E-Mail:
katja.matschinski@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
URL:
STAND
AUTOR/IN
SWR