STAND

Der Dokumentarfilm spürt dem besonderen Ethos an der Oper Stuttgart nach, das das Haus zu außergewöhnlichen internationalen Erfolgen geführt hat.

Bereits sieben Mal erhielt die Oper Stuttgart die von internationalen Kritikern aus Europa und den USA vergebene Auszeichnung „Opernhaus des Jahres“ – so häufig wie kein anderes Opernhaus weltweit. Dieser Erfolg ist umso überraschender, als das Haus unter der Intendanz von Jossi Wieler von einer in der Opernwelt wohl einzigartigen Arbeitsweise geprägt ist: Musiktheater als integratives Gemeinschaftswerk, das im offenen Dialog und auf Augenhöhe zwischen Machern, unterschiedlichen Gewerken im Haus und dem Publikum entsteht. Die in Stuttgart praktizierte Arbeitsweise hat einen Spirit erzeugt, der als Blaupause für das Ensembletheater der Zukunft dienen könnte.

Die Magie eines ganz eigenen Universums

Der Film begleitet das charismatische Führungsteam rund um Intendant und Co-Regisseur Jossi Wieler, Chefdramaturg und Co-Regisseur Sergio Morabito, Generalmusikdirektor Sylvain Cambreling und die legendären Bühnen- und Kostümbildnerin Anna Viebrock bei der Entstehung der Operninszenierung „Pique Dame“ von Tschaikowski. Die Sinnlichkeit des alten Handwerks sowie die Opulenz eines alten Hauses dieser Gattung entführen die Zuschauerinnen und Zuschauer in die Magie eines ganz eigenen Universums. Eines Universums jedoch, das sich in Stuttgart stets mit der heutigen Realität auseinandersetzt und in seinem alltäglichen Handeln gesellschaftspolitische Relevanz und Verantwortung sucht. Der Film spricht nicht nur Opernfreunde an, sondern untersucht die leise, achtsame und organische Form der (Zusammen-)Arbeit an der Oper Stuttgart, die von einem integrativen Miteinander geprägt ist und sich gegen den Populismus stellt.

Buch und Regie: Marcus Richardt und Lillian Rosa. Koproduzentin und Redakteurin ist Sandra Maria Dujmovic. Kamera: Harald Schmuck. „Das Haus der guten Geister“ ist eine FAVO Film Produktion in Koproduktion mit dem SWR, gefördert von MFG Baden-Württemberg und Lotteriefonds Thurgau.

Das Haus der guten Geister
Festivalpremiere: Internationale Hofer Filmtage 2019
Kinostart 31. März 2020

Bildergalerie: Das Haus der guten Geister

Probe von Ensemble und Orchester auf der Hauptbühne. © SWRSiebertRichardt (Foto: SWR, Siebert/Richardt)
Probe von Ensemble und Orchester auf der Hauptbühne. © SWR/Siebert/Richardt Siebert/Richardt Bild in Detailansicht öffnen
Beleuchtungsprobe © SWR Bild in Detailansicht öffnen
Intendant & Regisseur Jossi Wieler © SWR Bild in Detailansicht öffnen
Chefdramaturg und Co-Regisseur Sergio Morabito © SWR Bild in Detailansicht öffnen
Kostüm- und Bühnenbildnerin Anna Viebrock (l.) und Sängerin Helene Schneiderman (r.). © SWR/Siebert/Richardt Siebert/Richardt Bild in Detailansicht öffnen
Probenzentrum der Oper Stuttgart. © SWR Bild in Detailansicht öffnen

Pressekontakt

Ursula Foelsch

E-Mail:
ursula.foelsch@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
STAND
AUTOR/IN