Der 14-jährige Luca hat eine Brille auf und einen schwarzen Hoodie mit der Aufschrift "So sehen Helden aus" an. Er hat kurze dunkle Haare und hält lächelnd in jeder Hand ein großes Herz. Im Hintergrund sind Bäume verschwommen zu erkennen. (Foto: SWR, Dirk Guldner)

Rekordspendensumme

Herzenssache 2021 – rund 8,4 Millionen Euro für Kinder im Südwesten

STAND

Herzenssache e.V., die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank, brachte im vergangenen Jahr eine überwältigende Spendensumme ein. Die Spendenbereitschaft war 2021 besonders hoch, insbesondere für die Opfer der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal.

4,3 Millonen Euro für Opfer der Hochwasserkatastrophe

Allein 4,3 Millionen Euro spendeten die Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet unter dem Stichwort „Hochwasserkatastrophe“ an den Verein. Herzenssache hat damit in kürzester Zeit Soforthilfen für akut betroffene Familien bereitgestellt, die vor Ort bedarfsgerecht vergeben wurden. Die Spendengelder kamen aber auch Einrichtungen und Vereinen zugute, zum Beispiel für die Reinigung überfluteter Kitas oder Jugendräume oder auch als Unterstützung von Ferienfreizeiten für Kinder aus dem Ahrtal.

„Die verheerenden menschlichen Schicksale in Folge des Hochwassers im Ahrtal, haben nicht nur große Betroffenheit, sondern auch eine enorme Spendenbereitschaft ausgelöst. Klimawandel, Pandemie und Digitalisierung – das Aufwachsen unserer Kinder und Jugendlichen wird von einem rasanten Wandel geprägt. Mit dieser starken Spendensumme und Solidarität können wir viel bewirken. Herzenssache bedankt sich für die großartige Unterstützung. Denn helfen kann so einfach sein, wenn wir mitmachen und zusammenstehen.“

Herzenssache unterstützt 26 neue Projekte im Südwesten

Zusätzliche 4,1 Millionen Euro kamen für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland zusammen. Damit kann Herzenssache ab diesem Jahr 26 neue Kinderhilfsprojekte unterstützen. So wird in Freiburg die Geschwisterspielstube für Familien mit krebskranken Kindern ausgestattet; in Trier baut der Verein Nestwärme ein neues Haus für Familien mit unheilbar erkrankten Kindern; die Elterninitiative krebskranker Kinder in Homburg/Saarland kann neue Kinder- und Jugendzimmer sowie einen Mehrzweckraum einrichten. Weitere Kinderhilfsprojekte auf herzenssache.de. Durch das Vertrauen und die wertvollen Spenden kann Herzenssache weiterhin Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg, in Rheinland-Pfalz und im Saarland unterstützen, schützen und stark machen – mit dem Ziel, dass sie alle auf Dauer gleiche Chancen haben.

Pressekontakt

Hannah Basten

E-Mail:
hannah.basten@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
URL:

Spendenrekord für Herzenssache Danke für rund 8,4 Mio. Euro!

Rund 8,4 Mio. Euro hat Herzenssache e.V. im Jahr 2021 insgesamt an Spenden eingenommen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN