Bildergalerie: Echtes Leben: „Geliebter Autist – Wer bin ich ohne dich“

Stand
Helena (l.) und ihre Mutter Katja (r.) haben gemischte Gefühle. Beide haben sich jahrelang als Schwester und Mutter um den schwerstbehinderten Aron gekümmert. Nun wird er in eine Wohngruppe ziehen und sie packen seine Sachen.
Helena (l.) und ihre Mutter Katja (r.) haben gemischte Gefühle. Beide haben sich jahrelang als Schwester und Mutter um den schwerstbehinderten Aron gekümmert. Nun wird er in eine Wohngruppe ziehen und sie packen seine Sachen. © SWR/AV Medien 2024
20 Jahre hat die alleinerziehende Katja ihren schwerbehinderten Sohn Aron umsorgt. Jetzt zieht er in eine WG für Autisten. Die Tochter verlässt für ihre Ausbildung ebenfalls das Haus. Was wird Katja mit der neuen Freiheit anfangen?
20 Jahre hat die alleinerziehende Katja ihren schwerbehinderten Sohn Aron umsorgt. Jetzt zieht er in eine WG für Autisten. Die Tochter verlässt für ihre Ausbildung ebenfalls das Haus. Was wird Katja mit der neuen Freiheit anfangen? © SWR/AV Medien
Katja feiert ihr „Lebensfest“. An ihrem 50. Geburtstag schmiedet sie Pläne für ihr neues Leben ohne ihren schwerstbehinderten Sohn Aron. Für Aron hat sie einen Platz in einer Wohngruppe bekommen. Doch es kommt anders als sie denkt.
Katja feiert ihr „Lebensfest“. An ihrem 50. Geburtstag schmiedet sie Pläne für ihr neues Leben ohne ihren schwerstbehinderten Sohn Aron. Für Aron hat sie einen Platz in einer Wohngruppe bekommen. Doch es kommt anders als sie denkt. © SWR/AV Medien 2024
Der schwerstbehinderte Aron (21) schaut zu, wie seine jüngere Schwester Helena die Spielsachen für den anstehenden Umzug in eine Wohngruppe packt.
Der schwerstbehinderte Aron (21) schaut zu, wie seine jüngere Schwester Helena die Spielsachen für den anstehenden Umzug in eine Wohngruppe packt. © SWR/AV Medien 2024
Durch seinen Auszug in eine Wohngruppe ist der 21-jährige Aron, der durch frühkindlichen Autismus schwerstbehindert ist, selbstständig geworden.
Durch seinen Auszug in eine Wohngruppe ist der 21-jährige Aron, der durch frühkindlichen Autismus schwerstbehindert ist, selbstständig geworden. © SWR/AV Medien 2024
Helena hat nach dem Abitur Gelegenheit bekommen, eine Ausbildung zur Tauchlehrerin zu machen. Ihre Mutter Katja besucht sie in Ägypten. Nach vielen Jahren, in denen die beiden den schwerstbehinderten Aron fast rund um die Uhr betreut haben, eine Zeit wieder zu sich zu finden.
Helena hat nach dem Abitur Gelegenheit bekommen, eine Ausbildung zur Tauchlehrerin zu machen. Ihre Mutter Katja besucht sie in Ägypten. Nach vielen Jahren, in denen die beiden den schwerstbehinderten Aron fast rund um die Uhr betreut haben, eine Zeit wieder zu sich zu finden. © SWR/AV Medien 2024
Stand
Autor/in
SWR