Zur Sache! Baden-Württemberg - Das Politikmagazin fürs Land, hier mit Stephanie Haiber im Studio. © SWRAlexander Kluge (Foto: SWR)

Wohnungsnot Umzugsprämie für Senioren? in „Zur Sache Baden-Württemberg“

„Zur Sache Baden-Württemberg“ am Donnerstag, 24. Januar 2019, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

Dauer

Stephanie Haiber moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR).

Zu den geplanten Themen der Sendung gehören:

Knapper Wohnraum – sind Umzugsprämien für Senioren die Lösung?

Um mehr Wohnraum für Familien zu schaffen, erhalten Senioren in Marbach am Neckar bald 2.500 Euro Belohnung, wenn sie in eine kleinere Wohnung ziehen. Die Idee einer Umzugsprämie wird jedoch kontrovers diskutiert. Seniorenverbände kritisieren den Vorstoß des Gemeinderats, da in Marbach auch altersgerechter Wohnraum zu knapp sei und außerdem ähnliche Projekte in anderen Städten nicht zum Erfolg geführt hätten. Doch welche Alternativen gibt es? Gast im Studio ist der Tübinger Baubürgermeister und Architekt Cord Soehlke.

Vor Ort in Marbach

Reporterin Alexandra Gondorf fragt Senioren in Marbach nach ihrer Meinung bezüglich der 2.500-Euro-Prämie für einen freiwilligen Umzug.

Stau-Frust an den Umleitungsstrecken

Wiesloch-Rauenberg, Sinsheim-Steinsfurt oder das Dreieck Leonberg sind Synonyme für kilometerlange Staus. Viele Pendler und LKW-Fahrer umfahren deshalb diese Nadelöhre. Lärm und Abgase verlagern sich in die umliegenden Gemeinden – zum Ärger der Anwohner.

Hängepartie im Rathaus

Bürgermeister Manuel Just hatte sich erfolgreich um den Posten als Oberbürgermeister im benachbarten Weinheim beworben. Laut Gemeindeordnung müsste in Hirschberg innerhalb von drei Monaten ein neuer Rathauschef gewählt werden. Doch nun, sieben Monate später, ist Just in Hirschberg immer noch im Amt.

Wie sicher ist die elektronische Patientenakte?

Bis zum Sommer dieses Jahres sollen Arztpraxen und Kliniken an ein digitales Gesundheitsnetz angeschlossen sein. Patientendaten können dann auf einem Großrechner irgendwo in Europa gespeichert und abgerufen werden. Datenschützer warnen jedoch vor Sicherheitslücken und einige Ärzte wollen die Digitalisierung verweigern.

Das bisschen Haushalt…?

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble fordert, dass Männer im Sinn echter Gleichberechtigung mehr im Haushalt tun sollen. „Zur Sache Baden-Württemberg“ macht den Praxistest im baden-württembergischen Landtag: Können die Abgeordneten Wäsche waschen, Hemden bügeln und Windeln wechseln?

„Zur Sache Baden-Württemberg“

Das SWR Politikmagazin „Zur Sache Baden-Württemberg“ mit Stephanie Haiber berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der „Wohnzimmer-Konferenz“ diskutieren jeden Donnerstag drei Baden-Württemberger/innen via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten – computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge unter SWRmediathek.de und unter SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg zu sehen.

Zur Sache! Baden-Württemberg - Das Politikmagazin fürs Land, hier mit Stephanie Haiber im Studio. © SWRAlexander Kluge (Foto: SWR)
Zur Sache! Baden-Württemberg - Das Politikmagazin fürs Land, hier mit Stephanie Haiber im Studio. © SWR/Alexander Kluge

Pressekontakt

Katja Matschinski

E-Mail:
katja.matschinski@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
STAND