Die Verschiebung. Lil (Bettina Kurth), Ant (Maximilian Brauer) © SWRSerotonin (Foto: SWR, Serotonin)

Hörspielserien Geschichten von Familiengeheimnissen und rätselhaften Koffern

„Die Verschiebung“ ist eine zehnteilige Mysteryserie über die Wahrheitssuche einer Tochter. „Der Koffer aus dem Mauerstreifen“ folgt einer dokumentarischen Spurensuche in Berlin.

Nach den bei Publikum und Kritik sehr erfolgreichen Serien „Akte 88“, „Nazif und der Silberne Bär“ und „We love Israel“ im Jahr 2018 setzt SWR2 auch 2019 auf das Genre Serie: sowohl im Radio als auch on demand in der ARD Audiothek und als Podcast.

Dauer

Zwischen Fake-Erinnerungen und Wahrheit

Ant bastelt als Biohacker gerne mit der Gen-Schere herum. Eines Tages bringt er harmlose Bakterien zum Leuchten – was ihm den Zugang zur Welt des Immobilienmoguls Robert Fritz verschafft. Dessen Tochter Lilian lebt alleine mit ihm in einem großen Haus und hat eigentlich nur Spaß, wenn sie im Club ihres Vaters auf der Bühne tanzt. Bis nach einem Auftritt etwas Merkwürdiges passiert: Sie fällt ins Koma, kann aber unter Wasser atmen und erinnert sich plötzlich an Dinge, die so gar nicht passiert sind. Sind die Leuchtbakterien von Ant daran schuld? Sorgen die Bakterien für Fake-Erinnerungen? Doch so einfach ist die Sache nicht, denn es gibt tatsächlich Geheimnisse in der Familie Fritz. Wer kommt der verschobenen Wahrheit auf die Spur? Die Mysterythriller-Hörspielserie „Die Verschiebung“ ist eine Produktion des renommierten Autorenduos Serotonin.

Ein unbekannter Koffer im Schatten der Mauer

Am ehemaligen Geisterbahnhof Berlin-Gesundbrunnen findet sich 1989 ein Koffer mit Briefen, Dokumenten, Unterlagen. Wie kam der Koffer dahin? Und wem gehört er? In ihrer Doku-Serie versuchen die Autorinnen Marianne Wendt und Frédérique Veith 30 Jahre nach dem Mauerfall das Rätsel des Koffers zu ergründen… Eine ausführliche Web-Doku mit weiteren Infos, Materialien und vielen Extras begleitet die Serie.

Sendungen

Die Verschiebung
Mysterythriller-Hörspielserie von Serotonin (2 Staffeln à 10 Folgen)
1. Staffel ab 4. März 2019 als Podcast und in der ARD Audiothek
4. bis 8. März und 11. bis 15. März jeweils 19:45 Uhr in SWR2

Der Koffer aus dem Mauerstreifen
Zehnteilige Doku-Serie von Marianne Wendt und Frédérique Veith
Voraussichtlich Sommer 2019 als Podcast, in der ARD Audiothek und in SWR2

Bildergalerie: SWR2 Hörspielserien

Die Verschiebung. Big Fritz (Bernhard Schütz, mi.), Bones (Barbara Philipp, liegend), Lil (Bettina Kurth, re.) © SWRSerotonin (Foto: SWR, Serotonin)
Die Verschiebung. Big Fritz (Bernhard Schütz, mi.), Bones (Barbara Philipp, liegend), Lil (Bettina Kurth, re.) © SWR/Serotonin Serotonin Bild in Detailansicht öffnen
Die Verschiebung. Lil (Bettina Kurth), Ant (Maximilian Brauer) © SWR/Serotonin Serotonin Bild in Detailansicht öffnen
Die Verschiebung. Ant (Maximilian Brauer) © SWR/Serotonin Serotonin Bild in Detailansicht öffnen
Die Verschiebung. Lil (Bettina Kurth), Ant (Maximilian Brauer) © SWR/Serotonin Serotonin Bild in Detailansicht öffnen
Die Verschiebung. V.li.: Maggie (Simone Kabst), Bones (Barbara Philipp) © SWR/Serotonin Serotonin Bild in Detailansicht öffnen
„Der Koffer aus dem Mauerstreifen“. Am ehemaligen Geisterbahnhof Berlin-Gesundbrunnen findet sich 1989 ein Koffer mit Briefen, Dokumenten, Unterlagen. Wem gehört er? © SWR/Frédérique Veith Frédérique Veith Bild in Detailansicht öffnen
„Der Koffer aus dem Mauerstreifen“. Die Autorinnen Marianne Wendt und FrŽédérique Veith versuchen 30 Jahre nach dem Mauerfall das RŠätsel des Koffers zu ergrüŸnden. © SWR/FrŽédérique Veith FrŽédérique Veith Bild in Detailansicht öffnen

Pressekontakt

Oliver Kopitzke

E-Mail:
oliver.kopitzke@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
STAND