Die beiden Hauptdarsteller Stefan Mocker (li.) und Haben Tesfai. © SWR (Foto: SWR)

SWR Webserie Patchwork Gangsta

Wenn von Gewalt beherrschter Gangsta-Rap auf gutbürgerliches Spießerleben trifft, gibt es zwei mögliche Szenarien: Es wird dramatisch – oder komisch.

Die Dramedy „Patchwork Gangsta“ erzählt mit reichlich Situationskomik den Aufstieg zweier Antihelden in einer von kriminellen Clans beherrschten Hip-Hop-Unterwelt. Rapper Haben Tesfai als Amir und Stefan Mocker als Franz spielen die Hauptrollen in der ersten SWR Webserie.

Gangsta-Rapper und spießiger Banker treibt eine gemeinsame Sehnsucht an

Franz und Amir könnten widersprüchlicher nicht sein: Amir ist ein mittelloser, aber talentierter junger Rapper, der aus einem sozialen Brennpunkt stammt und von der großen Karriere als Hip-Hop-Star träumt. Wegen misslungener Drogengeschäfte ist er aber bei einem arabischen Schutzgeld-Clan verschuldet. Unerwartet trifft er auf den tollpatschigen Banker Franz. Der gutbürgerliche Familienvater mit Midlife-Crisis will vor allem eins: raus aus der Enge seines festgefahrenen, langweiligen Lebens. Ein Zufall führt dazu, dass beide voneinander abhängig werden. Doch auch eine gemeinsame Sehnsucht treibt sie an: das Streben nach Anerkennung und finanziellem Aufstieg. Zwischen krimineller Unterwelt, Familienleben und Musikbusiness geraten sie auf ihrer Suche nach Selbstfindung in einen Strudel aus Liebe, Gewalt, Intrigen – und Pudel.

Dramedy zwischen Einfamilienhaus und authentischem Deutsch-Rap-Milieu

Die Dramedy „Patchwork Gangsta“ orientiert sich am realen Deutsch-Rap-Milieu. Während der fast zweijährigen Entstehungsphase wurde unter anderem mit namhaften Hip-Hop-Experten wie Falk Schacht zusammengearbeitet. Auch bei der Besetzung wurde großen Wert auf Authentizität gelegt: Neben Rapper Haben Tesfai als Amir sind unter anderem Neil Malik Abdullah („4 Blocks“), Katy Karrenbauer („Hinter Gittern“) und Simon Gosejohann („Elton vs. Simon“) zu sehen.

Produktion

„Patchwork Gangsta“ ist eine Produktion des SWR für funk – das Content-Netzwerk von ARD und ZDF. Die erste Staffel umfasst zehn Folgen à 30 Minuten. Die Drehbücher schrieb Comedy-Head-Autor Christian Karsch, der zusammen mit Eric Hordes auch die Regie übernahm.

Sendung

Patchwork Gangsta: Zehn Folgen Voraussichtlich ab 19. März 2019 im Web/funk – das Content-Netzwerk von ARD und ZDF

Bildergalerie: Patchwork Gangsta

Haben Tesfai © SWR (Foto: SWR)
Haben Tesfai © SWR Bild in Detailansicht öffnen
Die beiden Hauptdarsteller Stefan Mocker (li.) und Haben Tesfai. © SWR Bild in Detailansicht öffnen
Katy Karrenbauer © SWR Bild in Detailansicht öffnen
Simon Gosejohann © SWR Bild in Detailansicht öffnen
Die Regie übernahmen Christian Karsch (li.) und Eric Hordes. © SWR/Kristina Cindaric Kristina Cindaric Bild in Detailansicht öffnen

Pressekontakt

Oliver Kopitzke

E-Mail:
oliver.kopitzke@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
STAND