Moderator Dennis Wilms (li.) mit Ernährungswissenschaftler Jan Rein (re.). © SWR Frank W. Hempel (Foto: SWR, Frank W. Hempel)

Ratgeber mit Dennis Wilms „rundum gesund: gesunder Darm“

Moderation: Dennis Wilms / Folge 4 des SWR Gesundheitsmagazins / 18. Februar 2019, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

Sein schlechtes Image als „Abfalltransporter“ hat er längst abgelegt: Heute gilt der Darm als eine Art Superstar unter den Organen. Er wird auch als „zweites Gehirn im Bauch“ bezeichnet. 100 Billionen Darmkeime produzieren zahlreiche Hormone und Botenstoffe, die für Glücksgefühle sorgen. So profitiert nicht nur der Körper von einer gesunden Darmflora, sondern auch die Psyche. Allerdings bedeutet das gleichzeitig: Wenn die Verdauung Probleme macht, hat das oft weitreichende Folgen. „rundum gesund: gesunder Darm“ widmet sich den wichtigsten Fragen rund um den Darm. Zu sehen am Montag, 18. Februar, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Folge 4: Themenschwerpunkt Darm

Was hat Einfluss auf die Darmflora? Wie kann man Erkrankungen vorbeugen und wie sie heilen? Diese und weitere Fragen beantwortet Ernährungswissenschaftler Jan Rein aus Gießen im Studio. Außerdem erzählt er SWR Moderator Dennis Wilms, wie er selbst mit der Diagnose „Reizdarmsyndrom“ umgegangen ist, die er vor einigen Jahren bekam.

Patientin macht Mut: „chronisch cool“

Bei Susanne Augustin begannen die Probleme im Teenageralter. Bis zur Diagnose hat es lange gedauert: Morbus Crohn – eine chronisch entzündliche Darmerkrankung, die in Schüben verläuft und das Leben der Betroffenen stark einschränkt. Doch die 27-Jährige ist eine Kämpferin. Sie hat den Verein „chronisch cool“ gegründet, mit dem sie über die Krankheit aufklären und anderen Betroffenen Mut machen will.

Vitamin-D-Präparate: Hype oder Heilung?

Außerdem in der Sendung: Rund um das Thema Vitamin-D-Präparate. Im Winter, wenn die Tage kurz sind, bekommen die Menschen weniger Sonnenlicht ab. Die Haut bildet weniger körpereigenes Vitamin D. Deshalb helfen viele in der dunklen Jahreszeit mit Vitamin-D-Präparaten nach. Ist das wirklich nötig? Oder kann man sich die teils recht teuren Pillen sparen? Food Coach Jasmin Brandt erklärt die Zusammenhänge. Sie gibt einen Überblick über die wichtigsten Vitamine und zeigt, wie man den Bedarf decken kann. Ganz ohne teure Pulver, Pillen und Shakes.

Neues SWR Magazin für ganzheitliche Gesundheit

Ernährung, körperliche Fitness und psychische Stabilität; traditionelle Hausmittel und High-Tech-Medizin – es gibt viele Faktoren, die Einfluss auf das menschliche Wohlbefinden haben. Sie alle sind Thema beim SWR Gesundheitsmagazin „rundum gesund“ In jeder 45-minütigen Folge entlockt Moderator Dennis Wilms Expertinnen und Experten praktische Tipps und spricht mit ihnen über Ursachen von Beschwerden und deren Behandlungsmöglichkeiten. Faszinierende Einblicke in den menschlichen Körper ermöglicht dabei die virtuelle 3D-Patientin Annie, die mit Augmented-Reality-Technik ins Bild geholt wird. Kleinste anatomische Details werden auf diese Weise im Studio zum Teil mehrere Meter groß. Annie macht komplexe Abläufe und Zusammenhänge leicht verständlich sichtbar. Gemeinsam mit Sportwissenschaftlerin und Food Coach Jasmin Brandt zeigt Dennis Wilms außerdem in jeder Ausgabe von „rundum gesund“, wie sich Bewegung und gesunde Ernährung unkompliziert in den Alltag integrieren lassen.

Sendung

Folge 4: „rundum gesund: gesunder Darm“, 18.2.2019, 20:15 Uhr, 45 Minuten, SWR Fernsehen

Reihe

„rundum gesund“, 20-teilige Reihe ab 21. Januar 2019 montags, 20:15 Uhr

Bildergalerie: "rundum gesund: gesunder Darm"

Moderator Dennis Wilms (li.) mit Ernährungswissenschaftler Jan Rein (re.). © SWR Frank W. Hempel (Foto: SWR, Frank W. Hempel)
Moderator Dennis Wilms (li.) mit Ernährungswissenschaftler Jan Rein (re.). © SWR/ Frank W. Hempel Frank W. Hempel Bild in Detailansicht öffnen

Pressekontakt

Grit Krüger

E-Mail:
grit.krueger@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
STAND