Das Politikmagazin fürs Land mit Clemens Bratzler. © SWRAlexander Kluge (Foto: SWR, Alexander Kluge)

Kaminöfen Heizen mit Holz noch vertretbar?

„Zur Sache Baden-Württemberg“ am Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

Dauer

Clemens Bratzler moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR).

Zu den geplanten Themen der Sendung gehören:

Öko oder Umweltsünde – wie nachhaltig ist Heizen mit Holz?

Kaminöfen galten lange als umweltfreundlich. Doch die positive Klimabilanz bröckelt, denn Holzheizungen produzieren nicht nur Wärme, sondern auch Feinstaub. Zudem wird die steigende Nachfrage nach Brennholz zunehmend mit günstigem Holz aus dem Ausland gedeckt. Wie ökologisch ist das Heizen mit Holz?

Quicklebendig statt ausgestorben – neue Lust aufs Landleben?

Trotz Ärztemangel und Überalterung erkennen Experten seit einiger Zeit einen gegenläufigen Trend zum vermeintlichen Ausbluten ländlicher Regionen. „Die 20 Orte, die am schnellsten wachsen, gehören zu den kleinsten Gemeinden in Baden-Württemberg“, sagt Martina Klärle, Expertin für Landmanagement aus Weikersheim. Ländliche Regionen würden immer mobiler, digitaler und garantierten zudem ein preisgünstiges Leben im Grünen. Sind moderne, fortschrittliche Dörfer eine Alternative zur überteuerten Großstadt? Gast im Studio ist Martina Klärle, Professorin für Landmanagement.

Vor Ort in Dächingen

Mit einer Gastwirtschaft, Einkaufsläden und ausgeprägter Vereinskultur ist der kleine Ort Dächingen auf der Schwäbischen Alb eine lebendige Landgemeinde. Reporterin Alexandra Gondorf hat recherchiert, wie es dem 500 Seelendorf gelingt, junge Menschen im Ort zu halten.

Sorglos im Netz

Nicht nur Politiker und Prominente sind Opfer von Datendiebstahl im Internet. Experten warnen, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger zu sorglos im Internet bewegen. Cyber-Kriminalisten, Datenschützer und Polizei zeigen, wie schnell Passwörter geknackt werden können und wozu die gestohlenen Daten verwendet werden.

Die Schattenseite des Baubooms

In Wäldern bei Heilbronn wurden tonnenweise krebserregende Stoffe in Bauschutt gefunden. Das Abrissmaterial wird genutzt, um Waldwege aufzufüllen. Umweltschützer warnen, dass die Dunkelziffer der Menge an belastetem Bauschutt im Land weitaus höher sein könnte.

Wir können alles – außer Englisch?

Wenn prominente Baden-Württemberger Englisch sprechen, sorgt das mitunter für Unterhaltung. Nun soll Baden-Württemberg mit einem englischen Werbeslogan international vermarktet werden. Ob das gut geht?

„Zur Sache Baden-Württemberg“

Das SWR Politikmagazin „Zur Sache Baden-Württemberg“ mit Clemens Bratzler berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der „Wohnzimmer-Konferenz“ diskutieren jeden Donnerstag drei Baden-Württemberger/innen via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten – computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge unter SWRmediathek.de und unter SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg zu sehen.

Bildergalerie "Zur Sache Baden-Württemberg"

Das Politikmagazin fürs Land mit Clemens Bratzler. © SWRAlexander Kluge (Foto: SWR, Alexander Kluge)
Das Politikmagazin fürs Land mit Clemens Bratzler. © SWR/Alexander Kluge Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen
Das Politikmagazin fürs Land mit Clemens Bratzler. © SWR/Alexander Kluge Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen
Clemens Bratzler © SWR/Alexander Kluge Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen

Pressekontakt

Katja Matschinski

E-Mail:
katja.matschinski@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
STAND