Haushalt Landessenderdirektion Baden-Württemberg 2020  © SWR (Foto: SWR, SWR)

Gremien SWR Landesrundfunkrat Baden-Württemberg berät Haushalt 2020

Der Landesrundfunkrat Baden-Württemberg des Südwestrundfunks (SWR) hat in seiner heutigen Sitzung, 8. November 2019, in Stuttgart den Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2020 beraten. Im Fokus der Beratung stand der Haushalt des Landessenders Baden-Württemberg.

Nettobudget des Landessenders liegt bei 38,50 Millionen Euro

SWR Landessenderdirektorin Baden-Württemberg Stefanie Schneider stellte den Gremienmitgliedern den Haushaltsentwurf ihrer Direktion für das Jahr 2020 vor. Das Nettobudget des Landessenders wird mit 38,50 Millionen Euro angesetzt. Dies ist gegenüber dem Vorjahr eine Verringerung um insgesamt 289.000 Euro. Reduziert wird der Planansatz insbesondere durch Einsparungen im Rahmen des Strategieprozesses und der ARD-Strukturprojekte (minus 794.000 Euro). Eine weitere Etatreduzierung ergibt sich durch den Wegfall der Mittel für die Berichterstattung der Kommunal-/Europawahl 2019 (minus 326.000), die einmalig im Jahr 2019 überstellt worden waren. Dem gegenüber steht eine Erhöhung des Ansatzes durch die 2,25-Prozent-Steigerung der Honorare (plus 709.000 Euro) und die 2-Prozent-Steigerung des Programmaufwands (plus 122.000 Euro).

Stefanie Schneider: Multimedialität im Landessender verstetigt

Stefanie Schneider: „Wir haben die Multimedialität im täglichen Arbeiten in den Redaktionen und in den veränderten Strukturen der Landessenderdirektion verstetigt. Im Haushalt 2020 erfolgt die Feinjustierung. Wir stärken beispielsweise unsere Nachrichten im Online-Bereich, die immer wichtiger werden.“

Nicola May: Steigende Anforderungen an technische und personelle Effizienz

Nicola May, stellvertretende Vorsitzende des Landesrundfunkrats Baden-Württemberg: „Digitalisierung und der Sparprozess der vergangenen Jahre stellen ständig steigende Anforderungen an technische und personelle Effizienz, die den Mitarbeitenden des SWR größte Flexibilität und Arbeitsverdichtung abverlangt. Ihnen sei ausdrücklich gedankt.“

Nach der heutigen Beratung im Landesrundfunkrat Baden-Württemberg berät der Landesrundfunkrat Rheinland-Pfalz am 15. November den Haushaltsplan, anschließend legt der Verwaltungsrat des SWR am 22. November den Haushaltsplan fest. Der SWR Rundfunkrat entscheidet am 6. Dezember abschließend über die Genehmigung des Haushaltsplans 2020.

Termine, Tagesordnungen und weitere Sitzungsunterlagen und Informationen zu öffentlichen Gremiensitzungen finden Sie unter SWR.de/unternehmen/gremien.

Haushalt Landessenderdirektion Baden-Württemberg 2020  © SWR (Foto: SWR, SWR)
Haushalt Landessenderdirektion Baden-Württemberg 2020 / © SWR SWR

Pressekontakt

Wolfgang Utz

E-Mail:
wolfgang.utz@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
STAND