Jürgen Schmidt (li.) und Pirmin Styrnol wurden mit dem ersten Preis des AIPS Sport Media Award für Ihre SWR2 Dokumentation "Horst Eckel - Für immer ein Held von Bern" ausgezeichnet. © SWR (Foto: SWR)

Auszeichnung für SWR Sportjournalisten AIPS Sport Media Award 2018 für SWR2 Reportage mit Horst Eckel

Auszeichnung für Pirmin Styrnol und Jürgen Schmidt / Dotierung 8.000 US-Dollar / Preisverleihung am 21. Januar in Lausanne

Die SWR2 Radioreportage „Horst Eckel – Für immer ein Held von Bern“ von Pirmin Styrnol und Jürgen Schmidt wurde mit dem ersten Preis des AIPS Sport Media Award in der Kategorie Audio ausgezeichnet. Der mit 8.000 US-Dollar dotierte Preis wurde gestern (21.1.2019) in Lausanne verliehen. Im Mittelpunkt der Reportage steht Horst Eckel, der letzte verbliebene Fußballweltmeister von 1954 und der älteste noch lebende Weltmeister überhaupt. Sie wurde in „SWR2 Tandem“ am 7. Februar 2018 gesendet.

Horst Eckel - Für immer ein Held von Bern

Horst Eckel ist der Windhund und Benjamin der deutschen Fußballweltmeister von 1954. Mannschaftskapitän Fritz Walter holt Eckel Ende der 40er-Jahre vom Dorfverein Vogelbach nach Kaiserslautern. Nebenher arbeitet Eckel bei Nähmaschinenhersteller Pfaff. Als Fritz Walter 2002 stirbt, übernimmt Horst Eckel dessen Aufgabe bei der Sepp-Herberger-Stiftung. Und er geht wie sein großes Vorbild in Gefängnisse und besucht Strafgefangene. Pirmin Styrnol und Jürgen Schmidt haben mit Horst Eckel über das Leben eines Weltmeisters, über Existenzängste eines Fußball-Profis und über sein soziales Engagement gesprochen.

Die Preisträger

Jürgen Schmidt (54) arbeitet seit 1993 als Storymacher, Interviewer und Redakteur für SWR und ARD zu den Sportarten Fußball, Schwimmen und Ski-Alpin. Er hat zahlreiche Olympische Spiele, Fußballweltmeisterschaften und weitere Sportwettkämpfe begleitet. Er wurde u. a. mit dem Großen Fernsehpreis des Verbandes deutscher Sportjournalisten ausgezeichnet. Pirmin Styrnol (29) arbeitet seit 2015 als Multimedia-Redakteur für die SWR Sportredaktion und produziert Radiofeature für SWR2. Zuvor war er bereits für das österreichische Kulturradio Ö1 tätig. Styrnol erhielt mehrere Auszeichnungen, wie den Österreichischen Sportjournalistenpreis oder den Coburger Medienpreis.

AIPS Sport Media Award

Die Sport Media Awards der International Sports Press Association sind die höchste internationale Auszeichnung in der Sportmedienbranche. In den Kategorien Fotografie, Text, Audio, Video und Journalistischer Weblog werden je drei Preise verliehen. Die Jury wählt aus zehn Nominierungen drei Finalisten aus, die zur Preisverleihung in Lausanne eingeladen werden. 2018 wurden über 1.200 Beiträge aus 119 Ländern eingereicht. Die SWR2 Produktion setzte sich in der Finalrunde gegen eine australische und eine italienische Radioproduktion durch. Die AIPS hat mehr als 9.000 Mitglieder in 160 Ländern.

Sendung

Die preisgekrönte Sendung steht online zum Nachhören auf SWR2.de und wird am Freitag, den 8.2.2019 in SWR2 Leben gesendet.

Bildergalerie: AIPS Sport Media Award 2018 für SWR2 Reportage mit Horst Eckel

Jürgen Schmidt (li.) und Pirmin Styrnol wurden mit dem ersten Preis des AIPS Sport Media Award für Ihre SWR2 Dokumentation "Horst Eckel - Für immer ein Held von Bern" ausgezeichnet. © SWR (Foto: SWR)
Die SWR Sportjournalisten Pirmin Styrnol und Jürgen Schmidt bei der Preisverleihung in Lausanne. © SWR Bild in Detailansicht öffnen

Pressekontakt

Oliver Kopitzke

E-Mail:
oliver.kopitzke@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
STAND